Norton Big Four

The world's best road holder

Norton Big Four

Beitragvon Kerber » Sonntag 14. Oktober 2018, 07:34

Hallo zusammen,

ich bin neu hier! Mein Name ist Michael, bin 38 Jahre und komme aus dem schönen Münsterland.
Ich habe mir vor kurzem eine ziemliche Baustelle Norton Big Four BJ 53 angeschafft und wollte einfach mal nach gleichgesinnten bzw erfahrenen Schraubern ausschau halten. Vielleicht gibt es ja sogar im Umkreis jemanden, an den man sich in der Not wenden könnte.
Ansonsten wäre meine erste Frage, wo man einen Tank für die Norton her bekommt? Der vorhandene stammt nämlich leider nicht von diesem Modell.
Vielen Dank fürs lesen!

Lg Michael
Kerber
Two Stroker
 
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 15:25

Re: Norton Big Four

Beitragvon heino » Sonntag 14. Oktober 2018, 08:02

Hallo Michael
Mach zwar schon länger nichts mehr mit Einzylindernortons aber frag doch mal bei Mark Uppham nach.
http://www.vintage-motorcycle.com/index ... &limit=120
Sonst, die hier im Forum verlinkten Händler und Schrauber mal fragen.
Dann halt noch eBay Motors UK

Gruß Heino
heino
Manxman
 
Beiträge: 45
Registriert: Sonntag 1. Mai 2016, 17:11

Re: Norton Big Four

Beitragvon Martin » Sonntag 14. Oktober 2018, 08:04

Kerber hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich bin neu hier! Mein Name ist Michael, bin 38 Jahre und komme aus dem schönen Münsterland.
Ich habe mir vor kurzem eine ziemliche Baustelle Norton Big Four BJ 53 angeschafft und wollte einfach mal nach gleichgesinnten bzw erfahrenen Schraubern ausschau halten. Vielleicht gibt es ja sogar im Umkreis jemanden, an den man sich in der Not wenden könnte.
Ansonsten wäre meine erste Frage, wo man einen Tank für die Norton her bekommt? Der vorhandene stammt nämlich leider nicht von diesem Modell.
Vielen Dank fürs lesen!

Lg Michael

Auch mal bei Cornucopia Enterprises in Vahlbruch probieren.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16828
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Norton Big Four

Beitragvon Norton Nick » Sonntag 14. Oktober 2018, 08:20

Hallo,
Thomas Wältermann kennt sich auch gut aus, such mal nach oldbutgold im deutschen ebay.

Gruß
Nick
Norton Nick
Manxman
 
Beiträge: 123
Registriert: Montag 15. Februar 2016, 19:04

Re: Norton Big Four

Beitragvon bos´n » Mittwoch 17. Oktober 2018, 20:18

Moin und willkommen hier !

Thomas ist schon ein guter Tipp für olle Nordhörner,hab gerad in Mannheim noch mit Ihm gesprochen.

Ne olle Model 7 von Ihm bin ich auch schon gefahren :mrgreen:

Also ein feiner Seitenventil-Dampfhammer...Militärversion ?

gruss aus der Nacktbarschaft ?

:halloatall:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5690
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Norton Big Four

Beitragvon martin58 » Donnerstag 10. Januar 2019, 17:41

moinsen, (jetzt erst den thread gefunden),
die big four ist ja meiner 16h äußerst ähnlich.
thomas wältermann wurde schon genannt. weiterhin ist das holländische forum wdnorton.nl eine gute info-quelle.
es soll ja auch nachfertigungen aus indien geben. über deren qualität kann ich mangels erfahrung keine aussagen manchen.
viel erfolg mit deiner big four - mich würde es freuen, wenn du uns mit deinem projekt auf dem laufenden hieltest.
martin58
Manxman
 
Beiträge: 74
Registriert: Sonntag 21. April 2013, 12:09
Wohnort: nürnberg

Re: Norton Big Four

Beitragvon Norton Nick » Freitag 11. Januar 2019, 08:29

Hallo,
Hätte ev. einen Tank zum Tausch. Was für einen Tank hast du?

Gruß
Nick
Norton Nick
Manxman
 
Beiträge: 123
Registriert: Montag 15. Februar 2016, 19:04

Re: Norton Big Four

Beitragvon Goldstar » Freitag 11. Januar 2019, 09:01

Martin hat geschrieben:
Kerber hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich bin neu hier! Mein Name ist Michael, bin 38 Jahre und komme aus dem schönen Münsterland.
Ich habe mir vor kurzem eine ziemliche Baustelle Norton Big Four BJ 53 angeschafft und wollte einfach mal nach gleichgesinnten bzw erfahrenen Schraubern ausschau halten. Vielleicht gibt es ja sogar im Umkreis jemanden, an den man sich in der Not wenden könnte.
Ansonsten wäre meine erste Frage, wo man einen Tank für die Norton her bekommt? Der vorhandene stammt nämlich leider nicht von diesem Modell.
Vielen Dank fürs lesen!

Lg Michael

Auch mal bei Cornucopia Enterprises in Vahlbruch probieren.



Vergiss es, ich habe da schon zig mal angerufen, geht immer nur das Band dran, auf die Maschine gelabert mit der Bitte um Rückruf....nix passiert, auf 5 mails innerhalb 2 Monaten no response [carton]
War auch schon mal persönlich dort, lag ja auf dem Weg zum Frühzündertreffen, ok ich war nicht angemeldet, aber sehr abweisend behandelt worden :flop:
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3959
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Norton Big Four

Beitragvon jan » Freitag 11. Januar 2019, 14:35

Ich hab´ bei Cornucopia vor Kurzem die Feder für den Antriebsruckdämpfer meines AJS-Projekts bestellt, die Antwort auf meine Anfrage-Mail kam binnen zwei Tagen, die Bestellung war innerhalb 5 Werktagen abgewickelt (von per Mail erteilter Order bis zur Lieferung).

Die Preise sind allerdings fürstlich, und offensichtlich stopft man sich auch mit Fracht und Porto (9,95 € für ein kleines Schächtelchen, Versand innerhalb D) noch ein bisschen die Taschen.
Aber wenn man keine Lieferanten-Alternative hat... :nixweiss:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8956
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Norton Big Four

Beitragvon Goldstar » Freitag 11. Januar 2019, 16:02

jan hat geschrieben:Ich hab´ bei Cornucopia vor Kurzem die Feder für den Antriebsruckdämpfer meines AJS-Projekts bestellt, die Antwort auf meine Anfrage-Mail kam binnen zwei Tagen, die Bestellung war innerhalb 5 Werktagen abgewickelt (von per Mail erteilter Order bis zur Lieferung).

Die Preise sind allerdings fürstlich, und offensichtlich stopft man sich auch mit Fracht und Porto (9,95 € für ein kleines Schächtelchen, Versand innerhalb D) noch ein bisschen die Taschen.
Aber wenn man keine Lieferanten-Alternative hat... :nixweiss:



Ich habe ihm genau gemailt was ich haben will und auch auf Band seine Teilenummer angegeben und wir reden hier nicht von Kleckerkram, also das ging schon über 500 Euro raus. Aber sorry wenn er keine Geschäfte mit mir machen will,hat er Pech gehabt. Dann soll er doch wenigsten sagen das Teil ist weg , oder mir gefällt deine Nase nicht, damit hab ich kein Problem. Aber garkeine Resonanz, das ueugt von Karakterlosigkeit.

[carton]
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3959
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Norton Big Four

Beitragvon Martin » Freitag 11. Januar 2019, 17:39

Goldstar hat geschrieben:
jan hat geschrieben:Ich hab´ bei Cornucopia vor Kurzem die Feder für den Antriebsruckdämpfer meines AJS-Projekts bestellt, die Antwort auf meine Anfrage-Mail kam binnen zwei Tagen, die Bestellung war innerhalb 5 Werktagen abgewickelt (von per Mail erteilter Order bis zur Lieferung).

Die Preise sind allerdings fürstlich, und offensichtlich stopft man sich auch mit Fracht und Porto (9,95 € für ein kleines Schächtelchen, Versand innerhalb D) noch ein bisschen die Taschen.
Aber wenn man keine Lieferanten-Alternative hat... :nixweiss:



Ich habe ihm genau gemailt was ich haben will und auch auf Band seine Teilenummer angegeben und wir reden hier nicht von Kleckerkram, also das ging schon über 500 Euro raus. Aber sorry wenn er keine Geschäfte mit mir machen will,hat er Pech gehabt. Dann soll er doch wenigsten sagen das Teil ist weg , oder mir gefällt deine Nase nicht, damit hab ich kein Problem. Aber garkeine Resonanz, das ueugt von Karakterlosigkeit.

[carton]

Kein Plan was da schief läuft, aber Peter Long ist immer wieder auch mal auf Teilemärkten unterwegs.
Vielleicht könnte Jan mal für Dich fragen, warum Du nicht bedient wirst... :-k
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16828
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"


Zurück zu Norton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste