BSA A65/A50 Timing Tool Einbaurichtung

The most popular motor cycle in the world

BSA A65/A50 Timing Tool Einbaurichtung

Beitragvon gscheada » Donnerstag 29. Mai 2014, 17:39

Servus, hab das Timing Tool 68-0710 geliefert bekommen. Soweit ich weiß ist eine Seite für die A65 und die andere für A50 Motoren. Leider hab ich aber auf meinem Werkzeug keine Beschriftung.
BSA Timing Tool 69-0710.jpg
Ist nun die Nase nach oben (wie auf dem Foto) die Einsteckrichtung für die 650er oder umgekehrt ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
BSA A65 Spitfire ´67, XT 500 ´80 , XT 600 & XT 600 Tenere `84, Jawa 638 ´74 & 634 ´78, Kawa Z400 ´78 mit Velorex Beiwagen, KTM Ponny ´63, VW Fensterbus T1 ´67, VW Pritsche T2 ´76, Austin Gipsy ´56, Volvo Amazon ´70
Benutzeravatar
gscheada
Four Stroker
 
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 21. September 2013, 18:20
Wohnort: Wien Umgebung

Re: BSA A65/A50 Timing Tool Einbaurichtung

Beitragvon Phil » Donnerstag 29. Mai 2014, 17:57

Schnickschnack, die Einbaurichtung ist bei beiden Möhren A 50 und A 65 gleich.
Kuxtu Handbuch, oder wie der Angelsachse sagt: RTFM. ;-D ;-D ;-D

timing tool.JPG


Du weißt aber schon, dass Du das Ding bei einer Boyer nur dazu nehmen kannst, um die Frühzündungsmarkierung auf dem Rotor zu prüfen. Ansonsten ist das Ding eher unnütz... :pfeiffen:

Schöne Grüße

Ph.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4067
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: BSA A65/A50 Timing Tool Einbaurichtung

Beitragvon Martin » Donnerstag 29. Mai 2014, 18:07

ÄH. Warum sind denn auf dem Bild die abgebildeten Tools dann unterschiedlich beschriftet mit A50 und A65...?
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16317
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: BSA A65/A50 Timing Tool Einbaurichtung

Beitragvon Phil » Donnerstag 29. Mai 2014, 18:26

Martin hat geschrieben:Äh. Warum sind denn auf dem Bild die abgebildeten Tools dann unterschiedlich beschriftet mit A50 und A65...?

Um Dich und auch andere zu verwirren... ;-D ;-D

Ohne Scheiß, alle Modelle A 50 und A 65 frühzünden gleich bei 34° vor OT. :mrgreen:
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4067
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: BSA A65/A50 Timing Tool Einbaurichtung

Beitragvon Klaus Thoms » Donnerstag 29. Mai 2014, 18:30

Na ja , für die A50 so rum , und 180Grad geturnt für die A 65 ..... , eben so das die Schrift normal lesbar ist .
So sehe ich das .... :-k
Oder :roll:
Ich hatte so ein Teil nie , aber warum sollte das sonst so eigenartig aussehen :gruebel:
Und wenn beides gleich wäre , was soll denn die ganze gravierei darauf .


Ach so ich vergaß , das ist ja von den Inselkaspern
Gott schütze mich vor meinen Freunden , mit meinen Feinden werde ich schon allein fertig .
Benutzeravatar
Klaus Thoms
Zündkontakt Ayatollah
 
Beiträge: 1291
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2008, 11:34
Wohnort: Hedwig-Holzbein

Re: BSA A65/A50 Timing Tool Einbaurichtung

Beitragvon gscheada » Donnerstag 29. Mai 2014, 18:50

hast recht, die einstellung ist für beide gleich ...However...
However.jpg

Ich hab leider nur den geschlossenen Primärdeckel, abblitzen ist leider so nicht möglich. Dacht so kann ich das Teil schön einstellen , woran scheitert das mit dem Tool und Boyer?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
BSA A65 Spitfire ´67, XT 500 ´80 , XT 600 & XT 600 Tenere `84, Jawa 638 ´74 & 634 ´78, Kawa Z400 ´78 mit Velorex Beiwagen, KTM Ponny ´63, VW Fensterbus T1 ´67, VW Pritsche T2 ´76, Austin Gipsy ´56, Volvo Amazon ´70
Benutzeravatar
gscheada
Four Stroker
 
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 21. September 2013, 18:20
Wohnort: Wien Umgebung

Re: BSA A65/A50 Timing Tool Einbaurichtung

Beitragvon Martin » Donnerstag 29. Mai 2014, 19:03

Scheitern ist zu viel gesagt.
Die Einstellwerkzeuge braucht man, weil die Kontaktplatte auf maximaler Frühzündung arretiert werden muss.
Die Boyer kannst Du aufgrund der Markierungen nicht so 100% exakt statisch einstellen. Du musst die Grundposition einstellen durch ein kleines Guckloch. Dann hast Du eine Startposition, mit der sie anspringt. Danach blitzt Du ab und drehst entsprechend bis es passt.
Da ist das Tool halt nicht hilfreich.

Es gibt auch eine Gradscheibe für die Nockenwelle. Kann man sich aus einer CD selber machen. Musst Du in Viertel aufteilen die Scheibe. Bedenke dabei, dass die Nockenwelle an der BSA linksherum dreht.
Das ist kein Hexenwerk, keine Angst.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16317
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: BSA A65/A50 Timing Tool Einbaurichtung

Beitragvon Phil » Donnerstag 29. Mai 2014, 19:18

Martin hat geschrieben:... Es gibt auch eine Gradscheibe für die Nockenwelle. Kann man sich aus einer CD selber machen. Musst Du in Viertel aufteilen die Scheibe. Bedenke dabei, dass die Nockenwelle an der BSA linksherum dreht.
Das ist kein Hexenwerk, keine Angst.

Auf der Nocke geht das nicht an einer A 65, no way. Das einzige, das Du siehst, ist der idler pinion, auf dem der Zündungsrotor sitzt.

Aber auf die Kurbelwelle kann man sich eine anbauen, so man denn eine zweite Kurbelwellenmutter hat.
Der Primärtrieb kann die 2 oder 3 min, die das dauert auch ohne Ölbad ab, nur Krawatten und lange Haare sollte man ebenso wie seine Griffel außer Reichweite der Primärkette halten.

Schöne Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4067
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: BSA A65/A50 Timing Tool Einbaurichtung

Beitragvon Martin » Donnerstag 29. Mai 2014, 19:50

Na ja. Die Kontaktplatteneinheit ist die gleiche wie bei Triumph. Dafür gab es aber die kleine Scheibe.
Du musst wohl ein längeres Schräubel nehmen und ein Distanzstück.
Das sieht so aus

Bild
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16317
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: BSA A65/A50 Timing Tool Einbaurichtung

Beitragvon Martin » Donnerstag 29. Mai 2014, 20:06

Im Einsatz so

Timingdisc.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16317
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: BSA A65/A50 Timing Tool Einbaurichtung

Beitragvon Mod1 » Donnerstag 29. Mai 2014, 22:46

Mod 1 sagt, dass das eher ein BSA- als ein (allgemein anwendbares) Werkzeugthema ist.
Deshalb ist es verschoben. :mrgreen:
Mod1
Four Stroker
 
Beiträge: 12
Registriert: Montag 4. März 2013, 20:41


Zurück zu BSA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste