A7 Kupplung/Getriebe

The most popular motor cycle in the world

Re: A7 Kupplung/Getriebe

Beitragvon Phil » Mittwoch 7. August 2019, 22:02

BOA757 hat geschrieben:...und das Spezialwerkzeug um den Kupplungskorb abzunehmen.

Wie schon geschrieben, der Abdrücker sollte 1" x 26tpi sein.

BOA757 hat geschrieben:Heute, Ölrücklaufventil welches ja auch das Druckregelventil sein dürfte, ausgebaut und geprüft. Augenscheinlich alles gut, gereinigt, eingebaut. Die Feder scheint auch nicht zu weich zu sein. Aber wo steht geschrieben wie stramm die sein muss? Im Zweifel bestelle ich die auch noch.

Das Öldruckregelventil hat eine Kugel mit 5/16" Durchmesser, die Feder sollte eine freie Länge von .609" bzw. 15,478 mm haben. Die OPRVs sind bei A 7 und A10 und den ersten A 65 gleich. Das ist aber kein Ölrücklaufventil. Ich hab' keine Ahnung, wie das an der A 7/10 en détail aussieht, Das Owner's Manual von 1955 sagt aber, dass in dem Ölpickupröhrchen, das in den Ölsumpf ragt eine kleine Kugel sitzt, die das Leerlaufen der Rückförderleitung verhindern soll und das auch manchmal tut. :pfeiffen:

Ich hab' kein Kugelventil hinter der Pumpe gefunden.

BOA757 hat geschrieben:Steuerdeckel abgenommen. Die drei Schrauben der Ölpumpe konnten tatsächlich noch ne halb Umdrehung nachgesetzt werden....

Hmmmm... Das kann in die Hose gehen. Die A 7/10 haben keine durchgehende Ölpumpendichtung, IIRC.
Da sollte eine Dichtung über den body gehen, und am Hals der Pumpe eine einzelner Papierdichtring als Höhenausgleich. Ist der da und sichtbar? Wenn der fehlt, dann klemmt die recht weiche Pumpe beim Festziehen. Wenn Du jetzt die Pumpe einfach so anknallst, kann sein, dass Du genau das erzeugst und die Pumpe nicht mehr läuft, was dann das Potential hat, richtig teuer zu werden.


Good luck und Grüße

Ph.
Zuletzt geändert von Phil am Donnerstag 8. August 2019, 06:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Phil
SuFu Fetischist
 
Beiträge: 4875
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: A7 Kupplung/Getriebe

Beitragvon Phil » Mittwoch 7. August 2019, 22:17

Ich hab' verstanden, dass Du in Bochum wohnst, Frank.

Wenn Du auf die Schnelle die Kupplung abziehen/-drücken willst, dann schwing Dich morgen in den Zug oder ins Auto nach Essen.
Ich arbeite da umme Ecke vom Hauptbahnhof und stecke jetzt einfach mal beide Abdrücker mit 20 tpi und 26 tpi ein.

Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
SuFu Fetischist
 
Beiträge: 4875
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: A7 Kupplung/Getriebe

Beitragvon BOA757 » Montag 19. August 2019, 10:01

Hallo Phil,

ich war ein paar Tage beruflich schwer eingewickelt. Kann erst jetzt weiter machen. Steht dein Angebot mit dem clutch extractor noch ? Würde gerne darauf zurück kommen. Danke dir.

VG

Frank
BOA757
Four Stroker
 
Beiträge: 15
Registriert: Montag 29. Juli 2019, 11:42
Wohnort: Bochum

Re: A7 Kupplung/Getriebe

Beitragvon Phil » Montag 19. August 2019, 12:29

Hoi Frank,

ich kann die Abdrückers am Donnerstag einstecken, wenn ich es nicht vergesse. Ich bin bis Mittwoch auf Reisen.

Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
SuFu Fetischist
 
Beiträge: 4875
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: A7 Kupplung/Getriebe

Beitragvon BOA757 » Dienstag 20. August 2019, 16:11

Hi, ich hab im Moment leider wenig Zeit und nach Essen zu kommen. Hab mir das Teil mal bestellt. Alles gut. Trotzdem, vielen Dank und vG
BOA757
Four Stroker
 
Beiträge: 15
Registriert: Montag 29. Juli 2019, 11:42
Wohnort: Bochum

Re: A7 Kupplung/Getriebe

Beitragvon Phil » Dienstag 20. August 2019, 16:54

Das ist total okay, Frank. Du hättest eben nur beide Abdrücker bekommen, falls bei Deiner Schüssel doch ein Wunder-clutch hub mit einem Gewinde 1"*20 tpi verbaut gewesen wäre. :mrgreen:

Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
SuFu Fetischist
 
Beiträge: 4875
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: A7 Kupplung/Getriebe

Beitragvon Öko » Dienstag 20. August 2019, 19:44

So eine kleine Murmel habe ich beim zerlegen auch gefunden bei meinem 57er A10...
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4581
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: A7 Kupplung/Getriebe

Beitragvon BOA757 » Dienstag 10. September 2019, 19:11

So, vielen Dank für die Tipps. Funktioniert wieder alles alles wie es soll. Es war eine Reibscheibe Zuviel drin und die Beläge waren übel verschlissen und die Stahlscheiben allesamt krumm. Vermutlich könnte dadurch nicht ausreichend Vorspannung auf die Federn gegeben werden und die Müttern haben sich gelöst. Motor und Getriebe wurden neu abgedichtet, auch die Hauptlager im Getriebe habe ich erneuert.

Bin jetzt schon 800 km die letzten 10 Tage gefahren, alles dicht, alles schön. Hab auch den Eindruck die Fuhre vibriert deutlich weniger im mittleren Drehzahlbereich.

VG
BOA757
Four Stroker
 
Beiträge: 15
Registriert: Montag 29. Juli 2019, 11:42
Wohnort: Bochum

Re: A7 Kupplung/Getriebe

Beitragvon jan » Mittwoch 11. September 2019, 09:45

Möönsch, Frank, das ist doch erfreulich! Gratulation!
Ich wusste gar nicht, dass Du auch als Praktiker einsatzfähig bist. :twisted: :tongue:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 9308
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: A7 Kupplung/Getriebe

Beitragvon BOA757 » Mittwoch 11. September 2019, 19:25

Haha, wundere mich auch immer wieder das ich unfallfrei mit Messer und Gabel essen kann. Wenn du Zeit und Lust hast, ruf mal an. VG
BOA757
Four Stroker
 
Beiträge: 15
Registriert: Montag 29. Juli 2019, 11:42
Wohnort: Bochum

Vorherige

Zurück zu BSA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste