Zuordnung BSA Pre Unit Nockenwellen Cams

The most popular motor cycle in the world

Zuordnung BSA Pre Unit Nockenwellen Cams

Beitragvon Ölbrenner » Dienstag 30. April 2019, 09:29

Hallo Leute, bin neu hier im Forum, fahre aber schon seit über 30 Jahren diverse Engländer. Einige werden mich über jareksgarage in Berlin oder auch persönlich kennen. Aber hier meine Aufgabe:
Ich habe mehrere Nockenwellen die ich schwer zuordnen kann, da nur einzelne Buchstaben und keine Teilenummern aufgestempelt sind, vielleicht ist es aber auch ganz einfach:
In einem BB32 Motor mit kürzerem Pleuel und 500er Zylinder mit Kopf steckten "R" und "V", wobei ich nicht weiss, was Ein und Auslass sein soll.
Dann liegen in einer Kiste noch: D , A2-1 E, D Y, 66-1891, 65-2446. Originale aus M20 hab ich auch noch.
Die nächste Frage wäre dann, welche Nocken ich für den 500er nehmen kann, geplant ist ein Off Roader mit gutem Durchzug von unten...
Wer weiss Bescheid? Grüsse in die Runde ,Jarek
.
Triumph Bonneville 750,Bsa M20,Triumph Daytona 500;Bsa BB32 Scrambler, Bultaco Alpina, Sherpa,Lobito, etc
Ölbrenner
Two Stroker
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 08:47
Wohnort: Berlin

Re: Zuordnung BSA Pre Unit Nockenwellen Cams

Beitragvon Goldstar » Dienstag 30. April 2019, 12:15

Hallo Jarek
willkommen hier im Forum.

Ich hab auch solche Nockenwellen D, A2-1 E, die waren in einem M20 Motor ich habe aber die D auch schon in einem B33 gesehen.
Augenscheinlichunterscheiden die sich nicht, auch die Hubhöche ist gleich.
Die 65-2446 ist CB DB Scramblernocke.

Also Drehmoment bekommst du eher mit einer zahmen Nocke hin.
Die spitzeren Nockenform ist die Auslassnocke.

Die 66- 1891 hab ich echt auch nix gefunden, ein Bild wäre mal nicht schlecht.

Gruß Klaus
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 4101
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Zuordnung BSA Pre Unit Nockenwellen Cams

Beitragvon olofjosefsson » Dienstag 30. April 2019, 13:56

:laola:
Hallo T, jetzt fehlt noch K :egeek:
Suche Briefkopie für einen Enfield 500deter Twin !!!

Was nicht passt, wird kaputt gemacht
Benutzeravatar
olofjosefsson
Manxman
 
Beiträge: 1510
Registriert: Samstag 7. Dezember 2013, 19:45

Re: Zuordnung BSA Pre Unit Nockenwellen Cams

Beitragvon Tim » Dienstag 30. April 2019, 15:24

olofjosefsson hat geschrieben:Hallo T, jetzt fehlt noch K :egeek:


:shock: Königstraßengaragenreunion? :mrgreen:


T(im)
1946 Indian Chief - 1956 Norton Dominator - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 8222
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Zuordnung BSA Pre Unit Nockenwellen Cams

Beitragvon Ölbrenner » Dienstag 30. April 2019, 16:08

IMG_1222.JPG
IMG_1220.JPG
IMG_1222.JPG
Hi O, lange nichts gehört, alles klar? Hallo Klaus, hier ein paar Bilder. Kann man davon ausgehen, dass bestimmte cams nur in den 350ern laufen? ...Tippfehler, beim Anschauen der Fotos habe ich festgestellt, dass 65-1891 draufsteht, diese ist in meinem Buch: war ausschließlich bei den 350ern als Auslass, als clubman und scrambler verbaut. 65-2446 hab ich auch entdeckt aber nur bei den 500ern sowohl als Auslass (Racing Clubman) und Einlass (Scrambles)...
Aber die anderen...keine Ahnung,
Die R und die V waren jedenfalls in dem 500er BB Motor drin, weiss nur nicht welche als was. Die unterscheiden sich aber schon deutlich finde ich.
was würdet ihr verbauen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Triumph Bonneville 750,Bsa M20,Triumph Daytona 500;Bsa BB32 Scrambler, Bultaco Alpina, Sherpa,Lobito, etc
Ölbrenner
Two Stroker
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 08:47
Wohnort: Berlin

Re: Zuordnung BSA Pre Unit Nockenwellen Cams

Beitragvon Goldstar » Dienstag 30. April 2019, 18:23

:facepalm2:

ok, wer genauer hinschaut der sieht auch alles :shock:

Also die 65-1891 ist 350ger Auslass in Verbindung mit dem 10Grad advace crankshaftpinion Clubmans und Racing Petrol
Passende Einlass wären 65-2444 oder 65-2442

Gruß Klaus
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 4101
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Zuordnung BSA Pre Unit Nockenwellen Cams

Beitragvon Steffen » Donnerstag 11. Juli 2019, 21:36

Hallo, ich würde mal behaupten das schon mal in Ersatzteilkatalogen verglichen zu haben, von M20 bis B33 haben die alle die gleiche Ersatzteilnr., da stehen keine Kürzel von Buchstaben dahinter; habe noch ein Restaurationsbuch aus England für BSA, das in meiner Werkstatt liegt, da kann ich ja morgen mal schauen
Grüße Steffen
Steffen
Manxman
 
Beiträge: 101
Registriert: Montag 23. September 2013, 08:32

Re: Zuordnung BSA Pre Unit Nockenwellen Cams

Beitragvon Ölbrenner » Freitag 18. Oktober 2019, 08:08

Erfahrungen dieser Saison. Am Anfang des Jahres mit den Scramble Nockenwellen und dem flachen Profil. Sehr guter Durchzug von unten aber kaum Drehzahlen. Danach Wechsel auf Touring Wellen...Der Motor kann endlich frei atmen. gefühlte 39 PS. jetzt läuft das Ding.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Triumph Bonneville 750,Bsa M20,Triumph Daytona 500;Bsa BB32 Scrambler, Bultaco Alpina, Sherpa,Lobito, etc
Ölbrenner
Two Stroker
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 30. April 2019, 08:47
Wohnort: Berlin


Zurück zu BSA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste