Neues Mitglied braucht eure Hilfe

The most popular motor cycle in the world

Neues Mitglied braucht eure Hilfe

Beitragvon ecto19 » Donnerstag 6. Juni 2019, 21:55

Hallo zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen.
Ich bin der Bernd aus Aachen, 49 Jahre jung und seit kurzem stolzer Besitzer einer BSA Spitfire MKII Bj.1966 mit Siamesischer Auspuffanlage.
Das alte Mädchen habe ich in den Niederlanden gekauft, wo es auch seit 66 gelaufen ist.
Am 14.6. geht es zum freundlichen vom TÜV.
Meine Frage ist, ob mir jemand ein Datenblatt oder eine Briefkopie zur Verfügung stellen kann, da der Kenntekenbewies aus den Niederlanden nicht viel hergibt.
Vielen Dank für eure Hilfe.
Fotos kommen wenn das alte Mädchen wieder unterwegs ist.
Danke Bernd
ecto19
Two Stroker
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 6. Juni 2019, 21:28

Re: Neues Mitglied braucht eure Hilfe

Beitragvon Phil » Donnerstag 6. Juni 2019, 22:02

Hoi Bernd,

erstmal ein herzliches Willkommen hier.

Als ich zuletzt eine BSA aus NL hier zugelassen hatte, lief das beim TÜV prima mit einem Datenblatt, das mir Joe Seifert aka Nortonmotors ausgestellt hatte.

Das war preislich günstig, und der Tüffie in Düsseldorf hatte das ohne Muh und Mäh akzeptiert, manchmal zicken die aber auch und wollen ihre eigenen TÜV-Datenblätter verkaufen, die acht Mal so teuer sind... :shock:

Ruf' den Joe mal an und lass' Dir das schicken. Damit würde ich zur Abnahme fahren. Wer viel fragt, kriegt viel Antwort.

Briefkopien sind nicht mehr soooo der Bringer bei den Abnahmen. :pfeiffen:

Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
SuFu Fetischist
 
Beiträge: 4506
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Neues Mitglied braucht eure Hilfe

Beitragvon schrottschlecker » Freitag 7. Juni 2019, 15:58

Hallo Bernd,

herzlich willkommen hier!
Ich habe eine Spitfire MK IV von 68. Wenn Du davon etwas brauchst, sag Bescheid.

Gruß,

Christian
Time flies by when you're having fun (Burt Munro)
Benutzeravatar
schrottschlecker
Manxman
 
Beiträge: 130
Registriert: Freitag 6. Mai 2011, 15:21
Wohnort: 42799 Leichlingen/ Rheinland

Re: Neues Mitglied braucht eure Hilfe

Beitragvon Rüdi » Freitag 7. Juni 2019, 18:00

Unweit von Aachen, nämlich in Inden-Schopshoven ( oder ist das schon weg gebaggert??) gibt es den Betrieb „Bikers Mill“ von Herbert Schüssler der u.a. BSA als seine Marke nennt. Vielleicht gibt es bei Bedarf da auch Infos und Hilfe.
Viel Spass
Benutzeravatar
Rüdi
Manxman
 
Beiträge: 1059
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 10:54
Wohnort: Niederrhein(NRW)

Re: Neues Mitglied braucht eure Hilfe

Beitragvon ecto19 » Freitag 7. Juni 2019, 19:06

Phil hat geschrieben:Hoi Bernd,

erstmal ein herzliches Willkommen hier.

Als ich zuletzt eine BSA aus NL hier zugelassen hatte, lief das beim TÜV prima mit einem Datenblatt, das mir Joe Seifert aka Nortonmotors ausgestellt hatte.

Das war preislich günstig, und der Tüffie in Düsseldorf hatte das ohne Muh und Mäh akzeptiert, manchmal zicken die aber auch und wollen ihre eigenen TÜV-Datenblätter verkaufen, die acht Mal so teuer sind... :shock:

Ruf' den Joe mal an und lass' Dir das schicken. Damit würde ich zur Abnahme fahren. Wer viel fragt, kriegt viel Antwort.

Briefkopien sind nicht mehr soooo der Bringer bei den Abnahmen. :pfeiffen:

Grüße

Ph.


Hi Phil,
danke für den Tip. Habe heute angerufen und erschaut mal was er machen kann.
Schönes WE
Bernd
ecto19
Two Stroker
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 6. Juni 2019, 21:28

Re: Neues Mitglied braucht eure Hilfe

Beitragvon ecto19 » Freitag 7. Juni 2019, 19:08

schrottschlecker hat geschrieben:Hallo Bernd,

herzlich willkommen hier!
Ich habe eine Spitfire MK IV von 68. Wenn Du davon etwas brauchst, sag Bescheid.

Gruß,

Christian


Hallo Christian,
eine Kopie vom Fahrzeugschein könnte sicherlich hilfreich sein.

Danke in voraus.
Bernd
ecto19
Two Stroker
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 6. Juni 2019, 21:28

Re: Neues Mitglied braucht eure Hilfe

Beitragvon Tim » Freitag 7. Juni 2019, 20:24

ecto19 hat geschrieben:Am 14.6. geht es zum freundlichen vom TÜV.


Meine Atlas habe ich vor knapp 20 Jahren bei des Teufels Üblem Vetter in Oche zur Vollabnahme vorgestellt. Ich hatte gefühlt 300kg an Sekundärliteratur und den eigentlich komplett aussagefreien Ami-Title dabei. Der Prüfer - Thomas Brömmer - hat sich die Maschine angesehen, ist in seinem Kabuff verschwunden und kam nach fünf Minuten mit einem komplett ausgefüllten Gutachten wieder - er hatte sämtliche Daten parat und grinste mich nur breit an. Die Prüfung war komplett tiefenentspannt*, er hatte sichtlich Spaß an dem Mopped.

Der Kollege ist noch im Dienst, aber nicht mehr in Aachen, sondern in Hückelhoven als Prüfstellenleiter. Evtl. lohnt sich der kleine Umweg.


Tim

*Für mich jedenfalls. Für die junge Dame, die eine Auspuffanlage an ihrer CBR eingetragen haben wollte, eher nicht: Ich musste kurz die Batterie nachladen, da meinte er, er kümmere sich kurz um sie. Die wollte einen Auspuff für eine 1988er oder sowas an ihrer 1993 (also sieben Modellwechsel dazwischen) eingetragen haben. Abgasgutachten gab's bei der Kombi nicht, passen tat auch nicht wirklich was. Er guckt sie an: "Was soll ich denn da eintragen? Da passt ja nix?" Daraufhin hat sie lautstark die komplette Litanei über deutsche Bürokratie losgelassen - bis zu dem Zeitpunkt, an dem ich die Atlas angetreten haben. Direkt hinter ihr, was sie filmreif rumwirbeln ließ. Ich habe noch nie jemand so schnell von kreidebleich zu puterrot wechseln sehen - und sie hat, nachdem sie die Sprache wiedergefunden hat, den Prüfer angebrüllt, ob das etwa legal sei? Antwort: "Wieso? Die klingt doch toll!" Helm auf und wutentbrannt den Rückzug angetreten. :mrgreen:
1946 Indian Chief - 1956 Norton Dominator - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 8092
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Neues Mitglied braucht eure Hilfe

Beitragvon Moppedmessi » Samstag 8. Juni 2019, 11:50

Das muß verfilmt werden.
Mir erging das mal beim tanken ähnlich.
Ein Grüner hatte seine Dienstboxerin zum tanken abgestellt. Ich hatte ihn höflich darauf hingewiesen, dass ich mein Moped anmachen wollte und sie etwas laut sei.
Er hatte abgewunken und seinen Helm abgezogen.
Ich habe sie angetreten und er ist erschrocken weggehüpft.
Er hat es mit Humor genommen und über die Situation geschmunzelt.
Danach gab es noch einen kleinen Schnack.
Der war echt nett.
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 3671
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

Re: Neues Mitglied braucht eure Hilfe

Beitragvon beaufort » Samstag 8. Juni 2019, 18:12

da kann ich auch noch eine kurze Episode beitragen. Bin vor vielen Jahren im Stadtgebiet von einem Kradfahrer der Polizei rechts rangewunken worden. Da ich an der (Einzylinder)Ducati offenen Ansaug und recht offene Auspuffanlage dran hatte hab ich schon im Ausrollen den Motor abgestellt. Der Polizist bat mich das Fahrzeug zu starten. Schweren Herzens kickte ich. Im Leerlauf blubberte sie schön, der Herr fragte artig ob er den Gasgriff betätigen dürfe, was ich ihm auch erlaubte. Nachdem er dreimal ordentlich Gas gegeben hatte, schwärmte er „das ist ein Ton.. „!! Bedankte sich, schwang sich auf seine Kuh und hinterließ einen völlig verdutzten Ducatifahrer.
Gruß, Klaus
beaufort
Manxman
 
Beiträge: 91
Registriert: Sonntag 26. August 2018, 19:36
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Neues Mitglied braucht eure Hilfe

Beitragvon ecto19 » Samstag 8. Juni 2019, 19:22

Tim hat geschrieben:
ecto19 hat geschrieben:Am 14.6. geht es zum freundlichen vom TÜV.

Danke dir für den Tip.
Aber genau bei dem Herrn Brömmer habe ich nächste Woche meinen Abnahmetermin.
Ich hoffe er ist noch immer so locker unterwegs.
Er wurde mir von einem Arbeitskolegen empfohlen.


Meine Atlas habe ich vor knapp 20 Jahren bei des Teufels Üblem Vetter in Oche zur Vollabnahme vorgestellt. Ich hatte gefühlt 300kg an Sekundärliteratur und den eigentlich komplett aussagefreien Ami-Title dabei. Der Prüfer - Thomas Brömmer - hat sich die Maschine angesehen, ist in seinem Kabuff verschwunden und kam nach fünf Minuten mit einem komplett ausgefüllten Gutachten wieder - er hatte sämtliche Daten parat und grinste mich nur breit an. Die Prüfung war komplett tiefenentspannt*, er hatte sichtlich Spaß an dem Mopped.

Der Kollege ist noch im Dienst, aber nicht mehr in Aachen, sondern in Hückelhoven als Prüfstellenleiter. Evtl. lohnt sich der kleine Umweg.


Tim

*Für mich jedenfalls. Für die junge Dame, die eine Auspuffanlage an ihrer CBR eingetragen haben wollte, eher nicht: Ich musste kurz die Batterie nachladen, da meinte er, er kümmere sich kurz um sie. Die wollte einen Auspuff für eine 1988er oder sowas an ihrer 1993 (also sieben Modellwechsel dazwischen) eingetragen haben. Abgasgutachten gab's bei der Kombi nicht, passen tat auch nicht wirklich was. Er guckt sie an: "Was soll ich denn da eintragen? Da passt ja nix?" Daraufhin hat sie lautstark die komplette Litanei über deutsche Bürokratie losgelassen - bis zu dem Zeitpunkt, an dem ich die Atlas angetreten haben. Direkt hinter ihr, was sie filmreif rumwirbeln ließ. Ich habe noch nie jemand so schnell von kreidebleich zu puterrot wechseln sehen - und sie hat, nachdem sie die Sprache wiedergefunden hat, den Prüfer angebrüllt, ob das etwa legal sei? Antwort: "Wieso? Die klingt doch toll!" Helm auf und wutentbrannt den Rückzug angetreten. :mrgreen:
ecto19
Two Stroker
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 6. Juni 2019, 21:28

Re: Neues Mitglied braucht eure Hilfe

Beitragvon Tim » Sonntag 9. Juni 2019, 20:36

ecto19 hat geschrieben:Aber genau bei dem Herrn Brömmer habe ich nächste Woche meinen Abnahmetermin.


Dann grüß den mal von mir, ist aber schon über zwanzig Jahre her, dass ich die Atlas da vorgeführt habe. Vielleicht erinnert er sich ja an die Story mit dem CBR-Mädel.

Ich hatte später noch mal indirekt mit ihm zu tun, er hat einen Umbau eines Bekannten, für den ich eine Festigkeitsberechnung gemacht habe, nicht abgenommen. Es stellte sich dann allerdings später raus, dass nicht meine Berechnung - wie von dem Bekannten behauptet - sondern die Ausführung der Schweißkonstruktion der Grund für die Ablehnung war. Mein Eindruck vom Herrn Brömmer war, dass er korrekt und nachvollziehbar umgesetzte ohne überflüssiges Getue Dinge abnimmt, sich auf Schmuh in welcher Form auch immer aber nicht einlässt. Exakt das, was ich von einem Prüfer erwarte. Ich kam mit dem Kollegen sehr gut klar, andere aber gar nicht.


Tim
1946 Indian Chief - 1956 Norton Dominator - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 8092
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Neues Mitglied braucht eure Hilfe

Beitragvon schrottschlecker » Mittwoch 12. Juni 2019, 09:51

ecto19 hat geschrieben:
schrottschlecker hat geschrieben:Hallo Christian,
eine Kopie vom Fahrzeugschein könnte sicherlich hilfreich sein.

Danke in voraus.
Bernd


Hallo Bernd,

hast 'ne PN.

Gruß,

Christian
Time flies by when you're having fun (Burt Munro)
Benutzeravatar
schrottschlecker
Manxman
 
Beiträge: 130
Registriert: Freitag 6. Mai 2011, 15:21
Wohnort: 42799 Leichlingen/ Rheinland


Zurück zu BSA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste