B33 Sound

The most popular motor cycle in the world

B33 Sound

Beitragvon Sturgis » Dienstag 10. Oktober 2017, 18:10

Hallo,

ich bin ja auf der Suche nach einem englischen Oldtimer und da ist mir diese B33 aufgefallen. Der Besitzer hat mir ein Video geschickt auf dem sie läuft, da er selber nicht weiß, in welchem Zustand Motor und Getriebe sind.
Klingt die normal? Man hört fast nur dieses "säuselnde" Geräusch. In den anderen B33 Videos hört man eigentlich nur den boppernden Auspuffsound. Oder liegt das nur an der Aufnahme?
https://youtu.be/Z9vhpjU5orM

Grüße, Michael
Sturgis
Four Stroker
 
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 23. August 2017, 07:35

Re: B33 Sound

Beitragvon aufmschlauch » Dienstag 10. Oktober 2017, 19:27

Hallo Michael,
leider kann ich das Video nicht aufrufen...nicht verfügbar :-( ist die Meldung. Unabhängig davon, kann man wohl an Hand eines handy Videos keine Motordiagnose erstellen.

So ein Kauf ist immer etwas Bauchgefühl, vertraue ich dem Verkäufer oder eben nicht. Fangen die Sätze mit "Ich glaube der Vorbesitzer hat..." an, eher nicht. Gibt es keine belegbare Motorrestauration, muss man früher oder später damit rechnen, hängt also vom Preis des Hobels ab.

Ein wenig sagen auch kleine äußere Dinge über die Vorbesitzer etwas aus. Sind Schrauben offensichtlich stark vergurkt, Bowdenzüge schlampig gekürzt usw. immer unter der Berücksichtigung, das die Böcke über 50 Jahre alt sind.

Ich frage vorher immer nach, was eine Motorüberholung ggf. kostet, summiere das mit dem Kaufpreis und ein paar Dingen die auch gemacht werden müssen und frage mich dann, ob es das auf Dauer wert ist. Teurer als der Wiederverkaufswert ist es dann meistens :-)

Hope it helps, gruß aufm
Früher war alles besser....allerdings ist jetzt die Zeit von der wir später sagen werden: Früher war alles besser...Ist doch alles gut, oder?
_______o
_____~\<,_
____(_)/ (_)
aufmschlauch
Four Stroker
 
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 29. August 2017, 20:08

Re: B33 Sound

Beitragvon Sturgis » Dienstag 10. Oktober 2017, 19:34

Hallo,

komisch, wenn ich auf den Link klicke, dann komme ich zum Video.
Was kostet denn eine Motorüberarbeitung einer B33 ungefähr? Es gibt keine Unterlagen über Reparaturen oder Restaurationen, also gehe ich davon aus, dass nichts größeres gemacht wurde.

Grüße, Michael
Sturgis
Four Stroker
 
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 23. August 2017, 07:35

Re: B33 Sound

Beitragvon aufmschlauch » Dienstag 10. Oktober 2017, 20:06

Keine Ahnung...ggf. klicke ich nicht feste genug :-) ....aber selbst mit Link editieren usw. komme ich nicht an das Video ....An meinem Apfelrechner kann es ja wohl nicht liegen :-)

Über aktuell Preise kann ich leider nix sagen, selbst erfahrene Händler/Schrauber sagen ja nur so ein "in etwa"...gibt es einen Händler in der Nähe? ...mal nachfragen.

Ansonsten sind hier im Forum gute Schrauber, die mehr den Kopf zwischen den Speichen haben und sich nicht täglich im Forum melden.....Geduld :-)....Antworten kommen noch..
Früher war alles besser....allerdings ist jetzt die Zeit von der wir später sagen werden: Früher war alles besser...Ist doch alles gut, oder?
_______o
_____~\<,_
____(_)/ (_)
aufmschlauch
Four Stroker
 
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 29. August 2017, 20:08

Re: B33 Sound

Beitragvon Wuselwahnwitz » Dienstag 10. Oktober 2017, 20:09

Also: Ein Moped zu kaufen ohne es in echt GESEHEN/GEHÖRT/GEFAHREN zu haben......was ist mit Dir denn nicht richtig?? :mrgreen: :mrgreen: :pfeiffen:

Im Ernst: So ein Stuhl muss schon SO geil sein um den ungesehen zu kaufen...datt jibbet nich'...................naja...kaum..

Cheers

Wu
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4152
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: B33 Sound

Beitragvon aufmschlauch » Dienstag 10. Oktober 2017, 20:28

@Wu: Hinfahren und anschauen habe ich mal vorausgesetzt....das Video mag ja einen Eindruck geben, ob sich das hinfahren überhaupt lohnt :-)....wenn ich mit meinen zwei linken Händen und alles nur Daumen es sehen könnte :-)
Früher war alles besser....allerdings ist jetzt die Zeit von der wir später sagen werden: Früher war alles besser...Ist doch alles gut, oder?
_______o
_____~\<,_
____(_)/ (_)
aufmschlauch
Four Stroker
 
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 29. August 2017, 20:08

Re: B33 Sound

Beitragvon RoadRocket » Dienstag 10. Oktober 2017, 20:37

Sturgis hat geschrieben:Was kostet denn eine Motorüberarbeitung einer B33 ungefähr?



Wen du nichts selber machen kannst, rechne mal mit 2-4K Euro damit du einen wirklich guten Motor hast, der dir auch wirklich Freude machen wird.

Phil/zwo
don't hide 'em - ride 'em
Own Boikes
1967 Norton Atlas
1961 Matchless G12 CSR
1967 Velocette Venom Clubman Mk II

My Wifes Motorcycle
1963/4 AJS CSR 650 (Nicole)

Und die 2-Takter
1969 Jawa 250 Californian (Family)
1970 Puch Velux (Youth)
Benutzeravatar
RoadRocket
Manxman
 
Beiträge: 819
Registriert: Montag 6. Mai 2013, 18:07
Wohnort: Schweiz ( Zürich-Winterthur )

Re: B33 Sound

Beitragvon Sturgis » Dienstag 10. Oktober 2017, 21:28

Hallo,

Ja, persönlich in Augenschein nehmen ist natürlich das Beste. Leider sind die meisten Motorräder sehr weit weg. Blind kaufen werde ich aber nicht. Wird wohl noch ein langer Weg zum Britbike :esmile: .

Grüße, Michael
Sturgis
Four Stroker
 
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 23. August 2017, 07:35


Zurück zu BSA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast