Hä?!! (Wieso zündet Matchless-Twin nur auf einem Pott?)

The race-bred motorcycle;
British made - world famous

Re: Hä?!! (Wieso zündet Matchless-Twin nur auf einem Pott?)

Beitragvon jan » Sonntag 13. März 2016, 23:15

Martin hat geschrieben:Passen denn Ansaugstutzen und Vergaser zusammen?

Ja, das passt. 930er Concentric.

Aber jetzt bin ich natürlich am spekulieren, wie der Motor sich fährt und Gas annimmt, wenn es da noch einen "richtigeren" Ansaugstutzen gibt, den man vielleicht am besten sogar mit einem 932er kombiniert... ganz abgesehen davon, dass ich gerne einen Ansaugtrakt mit korrekten Übergängen und ordentlichen Dichtflächen hätte.

Jetzt heißt es also, in eigene und fremde Archive zu steigen und Ersatzteillisten zu flöhen...
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8207
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Hä?!! (Wieso zündet Matchless-Twin nur auf einem Pott?)

Beitragvon jan » Mittwoch 30. März 2016, 13:39

Nachtrag: Die Ersatzteil-Nr. 025091 hat´s gebracht, und bei British Only Austria lag so ein Teil auch noch gebraucht in irgendeiner staubigen Ecke. Nicht, dass ich die jetzt über den grünen Klee loben wollte - 8 Euro Versandkosten für ein Teil, dass man fast im Briefumschlag versenden kann, fand ich schon happig; und der Aluguss war an einem der Befestigungsaugen korrosionsbedingt auch schon ganz schön zerfressen. (Über fehlende Stehbolzen und den Hühnerstalldreck von Jahrzehnten reden wir erst gar nicht.)

Aber in der Not frisst der Teufel Fliegen, und nach drei Stunden mit Drahtbürste und Schleifklotz sah der Stutzen gleich wieder manierlich aus. Und vor allem: Matchy rennt wieder. 8) :ja:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8207
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Hä?!! (Wieso zündet Matchless-Twin nur auf einem Pott?)

Beitragvon jan » Mittwoch 30. März 2016, 13:43

...und noch einer: 025091 war ab Werk offensichtlich auf einen 928er Concentric ausgelegt. Deswegen habe ich auch die ersten anderthalb Stunden der Austausch-Aktion mit Bohrmaschine, Fräser, Dremel und Rundfeile an der Werkbank verbracht.

Aber jetzt ist alles takko, und der Motor kommt das erste Mal wohl seit Jahrzehnten in den Genuss halbwegs anständig verwirbelten Gemischs. :oops: :mrgreen:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8207
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Vorherige

Zurück zu AJS/Matchless

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast