AJS Trial, Frage an die Experten

The race-bred motorcycle;
British made - world famous

Re: AJS Trial, Frage an die Experten

Beitragvon ajay01 » Donnerstag 14. Februar 2013, 17:47

Martin hat geschrieben:Ja. Auch Geschmacksache.
Für mich sieht aber der Radius des Schutzbleches des "komischen" Motorrades noch größer (und schlimmer) aus als bei denen, die Paul eingestellt hat...


Einladung - damit Du weißt warum :biggthumpup:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
ajay01
Jampotler
 
Beiträge: 540
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:42
Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Re: AJS Trial, Frage an die Experten

Beitragvon Gerd » Donnerstag 14. Februar 2013, 18:00

p.tippkoetter hat geschrieben:Hallo zusammen,
Euch allen vielen Dank! Für mich heißt das jedenfalls: Finger weg von diesem fragwürdigen Exemplar ...
Peter

Kommt auch wohl ganz drauf an was das Ding kosten soll. oder?

Gibt es nicht auch noch eine Vorstellung deinerseits?
Benutzeravatar
Gerd
P11-Ranger
 
Beiträge: 1605
Registriert: Samstag 5. August 2006, 06:38

Re: AJS Trial, Frage an die Experten

Beitragvon Gerd » Donnerstag 14. Februar 2013, 18:08

So sieht das irgendwie stimmiger aus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Gerd
P11-Ranger
 
Beiträge: 1605
Registriert: Samstag 5. August 2006, 06:38

Re: AJS Trial, Frage an die Experten

Beitragvon Andreas » Donnerstag 14. Februar 2013, 18:16

3200 € steht bei Mobile drin!

Gruß
All part of the Game!!!
Benutzeravatar
Andreas
Manxman
 
Beiträge: 294
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2011, 18:56
Wohnort: Weltdorf

Re: AJS Trial, Frage an die Experten

Beitragvon Knolle » Donnerstag 14. Februar 2013, 18:48

So sieht eigentlich `ne originale 16 C aus :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Knolle
Manxman
 
Beiträge: 678
Registriert: Freitag 6. März 2009, 12:55
Wohnort: Wendland

Re: AJS Trial, Frage an die Experten

Beitragvon Andreas » Donnerstag 14. Februar 2013, 18:54

Ich bin der Meinung des es ein Model 31 Fahrgestell ist (bis auf's Vorderrad und ein paar Anbauteilen) und einem anderen Matore. Oder lieg ich da falsch?

Gruß
All part of the Game!!!
Benutzeravatar
Andreas
Manxman
 
Beiträge: 294
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2011, 18:56
Wohnort: Weltdorf

Re: AJS Trial, Frage an die Experten

Beitragvon Jan Z. » Freitag 15. Februar 2013, 11:35

Moin,
nööö, muss m.E. nicht zwangsweise ein Zweizylinderfahrgestell sein.
Könnte auch so, vom Rahmen her, vom Band gelaufen sein.
Beispiel: Meine 18 von 1963 hat auch den Doppelschleifenrahmen (nach Mj.1960) und die Seitendeckel in diesem Fall sehen auch stimmig zum Baujahr aus.
Zweizylinder wäre es meines (limitierten) Wissens wenn vorn oben im Rahmen eine Lasche zur Abstützung der Twin-Zylinderköpfe wäre (für das Dreiecksblech...).
Aber 3200 Flocken scheint mir auf den ersten Blick hmmm...murmel.. murmel...naja, andererseits: wenn jemand genau so ein Bike schon immer wollte und Papiere und TÜV dabei sind...

Alles ist relativ.
Bin gespannt auf das Wertgutachtne meiner "18".

Gruß
Jan
Mein Puzzle ist aus Metall...oder Stein...oder Holz...
Jan Z.
Manxman
 
Beiträge: 209
Registriert: Mittwoch 23. Dezember 2009, 23:16
Wohnort: Hafendorf Nartum

Re: AJS Trial, Frage an die Experten

Beitragvon ajay01 » Freitag 15. Februar 2013, 11:49

Jan Z. hat geschrieben:Zweizylinder wäre es meines (limitierten) Wissens wenn vorn oben im Rahmen eine Lasche zur Abstützung der Twin-Zylinderköpfe wäre (für das Dreiecksblech...).
Gruß
Jan


AMC-Doppelschleifenrahmen sind IMHO gleich, egal ob da ein Single oder Twin reingehängt wird. Wenn der Superschrauber das "Bracket" für die Twin-Zylinderkopfabstützung abgeflext hat, zählt das zu den sonstigen Verstümmelungs-Maßnahmen.
Grüsse, Paul
Benutzeravatar
ajay01
Jampotler
 
Beiträge: 540
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:42
Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Re: AJS Trial, Frage an die Experten

Beitragvon Gerd » Freitag 15. Februar 2013, 11:54

Knolle hat geschrieben:So sieht eigentlich `ne originale 16 C aus :mrgreen:

Ist der Öltank auch original? Irgendwie sieht der ein wenig daneben aus, passt nicht so recht zum Rahmendreieck.
Benutzeravatar
Gerd
P11-Ranger
 
Beiträge: 1605
Registriert: Samstag 5. August 2006, 06:38

Re: AJS Trial, Frage an die Experten

Beitragvon Knolle » Freitag 15. Februar 2013, 12:07

Ja, meines Wissens ist er original (und auch aus Alu wie Tank, Kotflügel und so), hat aber leider `ne Beule, das kommt eben vor, wenn man tatsächlich damit im Gelände rumballert. Vielleicht täuscht der Eindruck deshalb. Ansonsten finde ich die Linie und Gesamtansicht schon stimmig.
Gruß von Knolle aus dem Wendland
Benutzeravatar
Knolle
Manxman
 
Beiträge: 678
Registriert: Freitag 6. März 2009, 12:55
Wohnort: Wendland

Re: AJS Trial, Frage an die Experten

Beitragvon Knolle » Freitag 15. Februar 2013, 12:12

... und das Ganze ist auch noch völlig problemlos zulassungsfähig, hab nen originalen deutschen Fzbrief dazu :mrgreen: ...
Benutzeravatar
Knolle
Manxman
 
Beiträge: 678
Registriert: Freitag 6. März 2009, 12:55
Wohnort: Wendland

Re: AJS Trial, Frage an die Experten

Beitragvon Goldstar » Freitag 15. Februar 2013, 13:45

Hier auch mein Senf.

Ob Trail oder Scrambler das Moped wird es jedenfalls nicht.
Zwei neue Kotflügel ne Sitzbank den richtigen Schalldämpfer und ne Lampe und du hast ein tolles Straßenmoped, den was anderes ist die Maschine nicht und wird es auch nie sein..
Der hintere Kotflügel sieht fasst aus als wäre es ein 21 "er
Es gab auch drei verschiedene Auspuffanlagen HL (High level)
Krümmer unter der Fußraste und dann später drüber und mit dem hochgestellten Endrohr wie bei Knolles....ähhh Schr.... :mrgreen:
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3723
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: AJS Trial, Frage an die Experten

Beitragvon ulli » Freitag 15. Februar 2013, 14:32

Hier noch was zu dem fehlenden Brief,
nach meiner Erfahrung verlangt das Straßenverkehrsamt eine amtliche eidesstattliche Erklärung über den Verbleib des Briefes. Vielleicht wird das unterschiedlich gehandhabt, aber hier ist das so.
Benutzeravatar
ulli
Two Stroker
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 22. Februar 2011, 00:04

Vorherige

Zurück zu AJS/Matchless

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron