Ein Rat beim Kauf: Matchie G3L-1943

The race-bred motorcycle;
British made - world famous

Re: Ein Rat beim Kauf: Matchie G3L-1943

Beitragvon speedtwin » Donnerstag 3. November 2011, 21:29

Moppedmessi hat geschrieben:
Martin hat geschrieben:
Moppedmessi hat geschrieben: Muß ja keiner wissen das ich gestern beim Kickern ungeschlagen geblieben bin. :D


Wir müssen uns treffen! :halloatall:


Zum Kickern oder :bia: egal bin für vieles zu haben :mrgreen:
Ich muß zugeben das mein Handgelenk erst nach dem Royal Lochnagar so richtig locker wurde :D
Wir waren aber beide gedopt :lol:
So sehen Sieger schalalalaaaa..... \:D/
Sorry Wolfram.
Ich geb die aber gerne Revanche (wird aber nix bringen :mrgreen: )


Ach, übrigens, wegen des Anhängers, ne, ... also .... :pfeiffen: :mrgreen: :mrgreen: \:D/ \:D/
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 3820
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Ein Rat beim Kauf: Matchie G3L-1943

Beitragvon Martin » Donnerstag 3. November 2011, 21:30

Ludwig hat geschrieben:
Mineiro hat geschrieben:wie weit biste denn mit dem Ding gefahren :?: Ich vermute mal das sich da jeder Grüne oder jetzt Blaue die Hände gerieben hätte wenn Du denen zwischen die Finger gekommen wärst. :wink:

Grüße
André

Von St. Coulomb / Cornwall nach Isny.
Die Heckklappe war natürlich zu, die Aufnahme wurde beim Ausladen gemacht.
Links vom Motorrad war noch genug Platz für den 3. Passagier, in diesem Fall für mich.
Gruß Ludwig


Musste man bei Dir denn auch sämtliche Flüssigkeiten ablassen :?: :mrgreen: :wink:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16109
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Ein Rat beim Kauf: Matchie G3L-1943

Beitragvon Moppedmessi » Donnerstag 3. November 2011, 21:32

speedtwin hat geschrieben:
Moppedmessi hat geschrieben:
Martin hat geschrieben:
Moppedmessi hat geschrieben: Muß ja keiner wissen das ich gestern beim Kickern ungeschlagen geblieben bin. :D


Wir müssen uns treffen! :halloatall:


Zum Kickern oder :bia: egal bin für vieles zu haben :mrgreen:
Ich muß zugeben das mein Handgelenk erst nach dem Royal Lochnagar so richtig locker wurde :D
Wir waren aber beide gedopt :lol:
So sehen Sieger schalalalaaaa..... \:D/
Sorry Wolfram.
Ich geb die aber gerne Revanche (wird aber nix bringen :mrgreen: )


Ach, übrigens, wegen des Anhängers, ne, ... also .... :pfeiffen: :mrgreen: :mrgreen: \:D/ \:D/


Nicht unsportlich werden [carton]
Ich hatte dir doch schon vier vorgegeben :mrgreen:
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 3265
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

Re: Ein Rat beim Kauf: Matchie G3L-1943

Beitragvon Moppedmessi » Donnerstag 3. November 2011, 21:34

@Wolfram: Schwalbe läuft und leuchtet (nur die Leerlaufanzeige nicht). :lol:
Jetzt muß er nur noch morgen die Prüfung bestehen.
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 3265
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

Re: Ein Rat beim Kauf: Matchie G3L-1943

Beitragvon speedtwin » Donnerstag 3. November 2011, 21:35

Moppedmessi hat geschrieben:
speedtwin hat geschrieben:
Moppedmessi hat geschrieben:
Martin hat geschrieben:
Moppedmessi hat geschrieben: Muß ja keiner wissen das ich gestern beim Kickern ungeschlagen geblieben bin. :D


Wir müssen uns treffen! :halloatall:


Zum Kickern oder :bia: egal bin für vieles zu haben :mrgreen:
Ich muß zugeben das mein Handgelenk erst nach dem Royal Lochnagar so richtig locker wurde :D
Wir waren aber beide gedopt :lol:
So sehen Sieger schalalalaaaa..... \:D/
Sorry Wolfram.
Ich geb die aber gerne Revanche (wird aber nix bringen :mrgreen: )


Ach, übrigens, wegen des Anhängers, ne, ... also .... :pfeiffen: :mrgreen: :mrgreen: \:D/ \:D/


Nicht unsportlich werden [carton]
Ich hatte dir doch schon vier vorgegeben :mrgreen:


Dann hättest Du aber nicht gewonnen :-k :mrgreen:
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 3820
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Ein Rat beim Kauf: Matchie G3L-1943

Beitragvon bos´n » Donnerstag 3. November 2011, 22:01

Ludwig hat geschrieben:
Dominik. hat geschrieben:P.S.: Meint ihr, man bekommt sie auch in den Kofferraum eines Kombis, wenn man beide Räder und Lenker abbaut, Benzin und Öl ablässt? Natürlich muss ich dann viele Decken und Pappe etc. zum Polstern mitnehmen.
#
Danke!

Golf 4,
Räder mussten raus, Lenker und Sitzbank weg, dann hat's gepasst.
Öl kannst Du drinlassen.
Gruß Ludwig

Geiles Foddo !!!!!!!!! :lol:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5105
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Ein Rat beim Kauf: Matchie G3L-1943

Beitragvon Dominik. » Freitag 4. November 2011, 12:18

Hallo Jungs,

@Ludwig-danke dir, das ist ja super. Das dachte ich mir schon, dass das gehen müsste. Ich dachte eben ans Ablegen, daher das Ablassen von Öl und Benzin. Aber wenn ich sie senkrecht stehen lassen kann ist das natürlich besser.
Wenn es Neues gibt, werde ich Bescheid geben.

Viele Grüße
Dominik
Dominik.
Manxman
 
Beiträge: 101
Registriert: Freitag 4. September 2009, 10:04

Re: Ein Rat beim Kauf: Matchie G3L-1943

Beitragvon Mineiro » Freitag 4. November 2011, 14:02

Dominik. hat geschrieben:Hallo Jungs,

@Ludwig-danke dir, das ist ja super. Das dachte ich mir schon, dass das gehen müsste. Ich dachte eben ans Ablegen, daher das Ablassen von Öl und Benzin. Aber wenn ich sie senkrecht stehen lassen kann ist das natürlich besser.
Wenn es Neues gibt, werde ich Bescheid geben.

Viele Grüße
Dominik


Hallo Dominik,

also wenn Du die Mühle nicht stellen kannst sondern legen musst dann würde ich den Tank auf jeden Fall runter nehmen oder den Sprit ablasen. Die Dinger sind in Schräglage nicht dicht. Das gibt sonst ne riesen Sauerei.

Habe gelesen Du bist aus der Nähe von Stuttgart. Wenn Du deine Matchless hast können wir ja mal die Köpfe zusammen stecken und mit Elvis und Uli ein Südländertreffen machen :cool:

Grüße
André
- to old to die young -

Triton ´64/64
Triumph Bonneville T120R ´71
Triumph TR7V ´82
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 2655
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

Re: Ein Rat beim Kauf: Matchie G3L-1943

Beitragvon Dominik. » Freitag 4. November 2011, 19:46

Hallo Andre,

Du wirst lachen-ich bin dir näher als Du denkst!
Zwar wohne ich seit 2 Jahren oben in Echterdingen-Stetten bin aber jeden Tag nachmittags und am Wochenende in Weilimdorf, die zu Hausen bzw. Ditzingen zugewandte Seite!
Meine Eltern leben dort und es gibt immer viel zu tun im Garten oder an Motorrädern...
Ich güble gerade, welche altbritischen Motorräder hier in der Gegend (bzw. am Glemseck vorbei) herumdüsen. Fährst Du eine Norton Commando oder A65? Obwohl, dein Avatar-Bild spricht ja etwas anderes.

Viele Grüße und mach es gut
Dominik

P.S.: Jetzt habe ich es in deiner Signatur gelesen! Eine Triton kenne ich, steht manchmal am Glemseck, oder? Aber die hat eine Stuttgarter Nummer und nicht LB... :-k
Dominik.
Manxman
 
Beiträge: 101
Registriert: Freitag 4. September 2009, 10:04

Re: Ein Rat beim Kauf: Matchie G3L-1943

Beitragvon Mineiro » Samstag 5. November 2011, 17:40

... ach was ... dann bist ja qausi gerade bei mir ums Eck. Auf der Strecke Ditzingen - Weilimdorf wird meine Triton ja nicht mal richtig warm ;-)
Melde dich doch mal wenn Du wieder in der Gegend bist :halloatall: Dann komme ich rüber und schau mir mal Deine Matchless an. Wenn man so ein schönes Mopped quasi vor der Haustüre hat dann ist das ein "Must" da mal einen Blick drauf zu werfen.

Wobei die Mopped Saison ja qausi schon rum ist. Ab nächster Woche soll das Wetter schlechter werden. Da bleiben die alten Damen erstmal in der Garage.

Allerdings hatte ich heute noch ein sehr 8) Erlebnis. War mit meiner Triton in Stuttgart beim Espressoladen Café holen. Ganzt stilecht mit dem Café Racer :lol: Da kommt wahrscheinlich auch der Name her. Was kommt mir in der Tübinger Straße entgegen :?: Ein Norton Café Racer Umbau mit 88ss Motor. Es ist schon sehr selten das zwei 1964 Café Racer zufällig in Stuttgart zeitgleich zusammen treffen. Anhalten und schnaken ist da schon Pflichtprogramm. Noch erstaunter war ich jedoch, als ich registriert habe wer da vom Mopped stieg ... Michael Gaedt - Frontmann von der kleinen Tierschau. Sind dann nach etwas small Talk noch gemeinsam im Stuttgarter Westen rumgedüst. War echt wie im Film .... Michael mit offener Dunstall Anlage und ich mit meiner etwas leiseren T100ss. Röhrend durch die Straßen der "Großstadt" ... Frauen brachten Ihre Kinder in Sicherheit (War echt so!) ;-) Dann noch auf nen Café bei Dietmar von Trumpet Classic vorbei und auf dem Rückweg noch solo ne Runde durch den Schwarzwald getingelt.

Gelungener Saisonabschluss. Wird schwer sein das im nächsten Jahr zu toppen.

CU
André
- to old to die young -

Triton ´64/64
Triumph Bonneville T120R ´71
Triumph TR7V ´82
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 2655
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

Re: Ein Rat beim Kauf: Matchie G3L-1943

Beitragvon Wuselwahnwitz » Samstag 5. November 2011, 17:48

- 250er Jawa
- Verlängerte Triumph (mit ausgebauter Gabel/ Vorderrad und Hinterrad

passt jeweils hervorragend in 'nen alten Fiat Panda!
Wer bietet mehr (bzw. "weniger") Auto?

Ach ihr armen sterblichen Erdbewohner.....

W.
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4317
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Ein Rat beim Kauf: Matchie G3L-1943

Beitragvon Mineiro » Samstag 5. November 2011, 18:02

Wuselwahnwitz hat geschrieben:- 250er Jawa
- Verlängerte Triumph (mit ausgebauter Gabel/ Vorderrad und Hinterrad

passt jeweils hervorragend in 'nen alten Fiat Panda!
Wer bietet mehr (bzw. "weniger") Auto?

Ach ihr armen sterblichen Erdbewohner.....

W.


Moin Wusel,

mal nicht am schaffen an deiner kleinen Italienerin? Was meinste denn mit armen sterblichen Erdbewohner :lol:

Grüße
André

P.S. Motor ist schon zerlegt. Jetzt muss ich den nur noch wieder zusammen setzen :-k
- to old to die young -

Triton ´64/64
Triumph Bonneville T120R ´71
Triumph TR7V ´82
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 2655
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

Re: Ein Rat beim Kauf: Matchie G3L-1943

Beitragvon BARDWI » Dienstag 17. Januar 2017, 19:15

Hallo zusammen
Was ist den jetzt aus der Matchless geworden. Hatte auch mal eine mit Renngeschichte. Von dem selben Händler habe ich eine Panther M100 Bj52 gekauft. Ich hatte auch einige Probleme mit der Maschine. Vor allem wäre ich vorsichtig dort zu kaufen. Viel zu teuer und Handeln läst der nicht mit sich.
LG Bernd
Benutzeravatar
BARDWI
Four Stroker
 
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 14. Juni 2016, 04:48
Wohnort: 46047 Oberhausen, Falkensteinstr.182

Re: Ein Rat beim Kauf: Matchie G3L-1943

Beitragvon jan » Mittwoch 18. Januar 2017, 11:16

BARDWI hat geschrieben:(...)

Bernd, was ist los?! Hat jemand Deinen Winterschlaf gestört, dass Du hier so unvermittelt einen Uralt-Thread von vor über 5 Jahren wieder ausgräbst?!
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8207
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Vorherige

Zurück zu AJS/Matchless

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast