Vorstellung Neuling

The race-bred motorcycle;
British made - world famous

Vorstellung Neuling

Beitragvon Philipp1939 » Donnerstag 24. August 2017, 20:37

Hallo ,ich bin Philipp aus Goch am Niederrhein.
Von Beruf Werkzeugmacher handwerklich mäßig begabt und leider seit Jahren unheilbar Motorrad infizierter :mrgreen:
Durch einen glücklicher Zufall ist eine Ajs bei mir eingezogen,welche sich jetzt zu dem einen oder anderen Alteisen zugesellt.
Leider Habe ich keine Ahnung was ich mir da eigentlich angeschafft habe.
Ich würde mich sehr freuen wenn mir der eine oder andere behilflich sein könnte .

Einige Info die ich habe ist das Typenschild Motor nr 39/18/x x x. 498ccm
Verkauft 1939 durch Artur Muschalla in Berlin
Das Motorrad befindet sich im Renntrim irgendwann wohl im oder nach den Krieg nach Polen gekommen und später wieder zurück.
Wann sie zum Renner umgebaut wurde ist unklar ich denke aber in den 80er Jahren

Über Infos würde ich mich sehr freuen .

Gruß Phil
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Philipp1939
Two Stroker
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 20:06

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon Moppedmessi » Donnerstag 24. August 2017, 21:30

Hi Philipp,

das ist ein Modell 18 von 1939.
Gratuliere zu diesem schönen Moped.
Schau die mal bei Jampot-Germany um, da wirst du fündig.
Christians Archiv aus Dänemark lässt auch keine Wünsche offen.
http://archives.jampot.dk/


LG

Ralph aus Supertal
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 3093
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon Moppedmessi » Donnerstag 24. August 2017, 21:31

Nachtrag: Ich bin neidisch. :-)
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 3093
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon barbarossa » Donnerstag 24. August 2017, 21:33

Schönes Schmuckstück, herzlich willkommen!
Triumph Thunderbird Chop Suey - ...hach, ein Fahrgefühl.
Ducati Monster S4RS - ...ach Du Ka***, feeeesthalten!
Simson Schwalbe KR 51/2 - ...für alles andere und unverwüstlich, auch ohne Öl. :facepalm2:

Sammelt Erfahrungen und hat Spaß dabei!
Benutzeravatar
barbarossa
Manxman
 
Beiträge: 76
Registriert: Sonntag 30. Oktober 2016, 20:40
Wohnort: Berlin

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon Phil » Donnerstag 24. August 2017, 22:08

Schniekes Moped, Herr Namensvetter. =D>

Hab' Spaß hier und überhaupt.

Schöne Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 3615
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon Andreas » Freitag 25. August 2017, 12:15

Nicht schlecht Herr Specht. Gefällt mir sehr gut. Viel Spaß damit und herzlich willkommen hier.

Gruß

Der Andreas

Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk
All part of the Game!!!
Benutzeravatar
Andreas
Manxman
 
Beiträge: 291
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2011, 18:56
Wohnort: Weltdorf

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon bos´n » Freitag 25. August 2017, 14:02

Schicket Teil,wa ?
Maulschlüssel als Auspuffhalter ?

BLOSS NICHT RESTAURIEREN !!!!!!!!!!!!!!!!!
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 4867
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon jan » Freitag 25. August 2017, 14:06

Hallo Philipp,

einen tollen Fund hast Du da gemacht! Vor den technischen Herausforderungen brauchst Du keine Angst zu haben, schon die Vorkriegstechnik von AJS (und Matchless) war solide und ausgereift. Nach dem Krieg hat man bei der Weiterentwicklung kontinuierlich darauf aufgebaut; ich denke also mal, dass auch die Ersatzteilsituation nicht die schlechteste sein sollte.

Der augenfälligste Unterschied zwischen Vor- und Nachkrieg ist die Vorderradgabel (Parallelogramm-/Trapez- vs. Telegabel). Auf jeden Fall sei Dir die Mitgliedschaft im englischen Club (http://www.jampot.com/default.asp) ans Herz gelegt, da gibt´s wertvolle Infos, eine gute Clubzeitschrift, ein aktives Forum und jede Menge "alte Hirten" mit Know-how, Hilfsbereitschaft und Gebrauchtteilen... :wink:

Cheers, Jan
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 7811
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon Philipp1939 » Montag 28. August 2017, 05:55

Guten Morgen,
vielen Dank für die freundliche Aufnahme. :ebiggrin:

Nach 25 Jährigen stillstand habe ich die Lady Geputz und einen Ölwechsel gemacht.

Was soll ich sagen sie sprang ohne Probleme an und läuft erstaunlich sauber :ebiggrin:
Undichtigkeiten im Bereich der ölpumpe müssen noch untersucht werden.

Restauriert wird sie definitiv nicht, nur technisch in Standgesetz auch der Auspuffhalter bleibt (eine Renstrecken Notreparatur ) wie sagt Mann so schön, nichts hält so lange wie ein Provisorium.

Nach erster Sichtung benötige ich jetzt einen Scheinwerfer,Rücklicht ,Tacho +welle
und ambesten eine Brief kopie oder Ähnliches für eine zulassung .

Passen eigentlich die Smith Replika aus dem ebay vom k Faktor .

Gruß Phil
Philipp1939
Two Stroker
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 20:06

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon Goldstar » Freitag 1. September 2017, 20:54

Hi Phil ,

tolles Moped und dann auch schon im Renntrimm :top:

Solltest du so lassen und bei der DHM mitfahren, die suchen nocht tolle Mopeds für die Vorkriegsklasse.

Schau einfach mal hier

http://my-dhm.de/

Ich fahre da mit zwei BSA mit.
Nächste Veranstaltung ist kommendes Wochenende in Hockenheim.
Schau es dir einfach mal an von der DHMstarten da in allen Klassen über 400 Teilnehmer.

Gruß Klaus
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3660
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon Philipp1939 » Montag 4. September 2017, 06:29

Guten Morgen ,
DHM steht bereits auf der Liste :mrgreen:
Ich Starte nächste Woche mit einer Eigenbau Supermono (Hoppe-Rotax) in der Klasse S
die Ajs soll evtl. nächstes Jahr vorausgesetzt dass sie Gut läuft und TÜV hat gelegentlich als Doppel Starter ohne Lampen mit an den Start.
evtl. sehen wir uns ja nächste Woche mal auf ein Bier :wink:

Gruß Phil

P.s.:
Kann mir jemand sagen warum es nicht möglich ist mit ipad oder iphon hier zu antworten?
Philipp1939
Two Stroker
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 20:06

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon Goldstar » Montag 4. September 2017, 08:17

Philipp1939 hat geschrieben:Guten Morgen ,
DHM steht bereits auf der Liste :mrgreen:
Ich Starte nächste Woche mit einer Eigenbau Supermono (Hoppe-Rotax) in der Klasse S
die Ajs soll evtl. nächstes Jahr vorausgesetzt dass sie Gut läuft und TÜV hat gelegentlich als Doppel Starter ohne Lampen mit an den Start.
evtl. sehen wir uns ja nächste Woche mal auf ein Bier :wink:

Gruß Phil

P.s.:
Kann mir jemand sagen warum es nicht möglich ist mit ipad oder iphon hier zu antworten?



Ah sehr schön S09
Kannst mich ja mal ansprechen ich werd in irgendeiner Box mit anderen Engländern stehen, soviele BSA gibts ja nicht :mrgreen:
Startnummern sind K 97 und W97

Gruß Klaus
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3660
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Vorstellung Neuling

Beitragvon Philipp1939 » Dienstag 5. September 2017, 13:35

Danke, Ich werde mal vorbeischauen
Mein Pickup Gespann kannst du auch fast nicht übersehen es steht mein Name drauf :mrgreen:
Bis Bald Gruß Phil
Philipp1939
Two Stroker
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 24. August 2017, 20:06


Zurück zu AJS/Matchless

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast