Ein Neuer aus Bayern

Bitte zuerst hier lesen

Re: Ein Neuer aus Bayern

Beitragvon Tim » Donnerstag 4. Mai 2017, 13:41

höllenteufel hat geschrieben:... dass man nicht einfach einen unit Motor in einen originalen Pre Unit Rahmen stecken kann.


In den okinaalen Schwingenrahmen ab 1954 schon. Die Starrahmen bis 1953 hatten klassisch das Sattelrohr zwischen Motor und Getriebe, die Schwingrahmen hatten eine Rahmenschleife um Motor und Getriebe.

Es wäre demnach möglich einen okinaalen Rahmen der Jahre zwischen 1954 und 1960 mit starrem Heck auszustatten und mit einem Unit-Motor zu versehen - aber das würde der eine oder andere Prüfer als soweit weg vom Okinaal ansehen, dass es dann ein Neubau wäre.


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7752
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Ein Neuer aus Bayern

Beitragvon Gerd » Donnerstag 4. Mai 2017, 13:54

Es soll in die Richtung der Strychnine gehen, bzw. ist die Strychnine auf jeden Fall mal eine Art Insprationsvorlage

Die auf den Bildern? Davon gibt es ja nun wirklich genug. Und was bleibt im Endeffekt übrig, wenn das legal sein soll? Sieht ja gut aus ohne Bremse vorne, aber sinnvoll, außer auf irgendwelchen Ausstellungen? :facepalm2:
Benutzeravatar
Gerd
P11-Ranger
 
Beiträge: 1627
Registriert: Samstag 5. August 2006, 06:38

Re: Ein Neuer aus Bayern

Beitragvon höllenteufel » Donnerstag 4. Mai 2017, 14:58

Das Bike soll schon fahrbar sein. Strychnine und ähnliche sind für mich auch nur als Inspirationsquelle da. Ich will definitiv kein Motrorrad bauen, dass letzendlich nur als Ausstellungsstück gut ist. Es geht mir eher ums Gesamtbild und nicht um einen kompletten Nachbau eines Bikes, dass es schon gibt.
höllenteufel
Two Stroker
 
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2017, 15:31

Re: Ein Neuer aus Bayern

Beitragvon Gerd » Donnerstag 4. Mai 2017, 16:12

Es geht mir eher ums Gesamtbild und nicht um einen kompletten Nachbau eines Bikes, dass es schon gibt.

Gesamtbild ohne Bremse vorne geht auch nicht. :mrgreen:
Benutzeravatar
Gerd
P11-Ranger
 
Beiträge: 1627
Registriert: Samstag 5. August 2006, 06:38

Re: Ein Neuer aus Bayern

Beitragvon bos´n » Donnerstag 4. Mai 2017, 16:55

Hahaha !
So,Helldevil !
Mittendrin...in der Diskussion.
Deine /strichachtine is ne völlig normal geschruppte Unit , mit nem starren Heckteil.
Am Lenkopppist da auch irgendwas gedreht.
Das Bike ist als Bobberkopper ungefähr so selten wie ´n Strichacht.

Wie Tim ja schon richtig bemerkte.Leider wird bei denen alles mögliche auf älter starrer usw. gepimpt.

Iss ja auch logo. Preunit kost halt,seltener und schwieiger zusammenzustellen.Da funzt der billigere Jakob immer.

Wenn ich da an den Besitzer der Schwarz-weiß Biene Maja auf der KKF denke.....Bj 49 und so... ](*,) .....

weiß nicht ob der Held die schon vertickt hat,stand im Flachblatt Kostümbike.

:halloatall:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5202
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Ein Neuer aus Bayern

Beitragvon bos´n » Donnerstag 4. Mai 2017, 17:00

Axo:
gegen ´n sauber gekopptes Bike iss ja nix zu sagen.

Nur bei den Umphen sehen viele völlig gleich aus...mit und ohne Feuerlöschertank oder nicht.

Da muss man dann schon dezent Akzente setzen um sich herauszuheben. :halloatall:
Zuletzt geändert von bos´n am Donnerstag 4. Mai 2017, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5202
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Ein Neuer aus Bayern

Beitragvon Goldstar » Donnerstag 4. Mai 2017, 18:58

bos´n hat geschrieben:Axo:
gegen ´n sauber gekopptes Bike iss ja nix zu sagen.

Nur bei den Umphen sehen viele völlig gleich aus...mit und ohne Feuerlöschertank oder nicht.

Da muss man dann schon dezent Akzente setzen um sich herrauszuheben. :halloatall:



schtümmt bei Wusel ist es definitiv der Bart :pfeiffen:
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3797
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Ein Neuer aus Bayern

Beitragvon Uli » Donnerstag 4. Mai 2017, 19:53

Hai Lukas. :halloatall:
Viel Erfolg beim choppen.
Zeig mal deinen Rod.


:-k
:shock:
Äääh... :oops:

Weisst schon, welchen... :mrgreen:
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2510
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: Ein Neuer aus Bayern

Beitragvon RoadRocket » Donnerstag 4. Mai 2017, 21:37

... wilkommen in der Anstallt :-)

cheers
Phil/zwo
don't hide 'em - ride 'em
Benutzeravatar
RoadRocket
Manxman
 
Beiträge: 878
Registriert: Montag 6. Mai 2013, 18:07
Wohnort: Schweiz ( Zürich-Winterthur )

Re: Ein Neuer aus Bayern

Beitragvon Herr Biernot » Freitag 5. Mai 2017, 05:51

Uli hat geschrieben:Zeig mal deinen Rod.


:-k
:shock:
Äääh... :oops:

Weisst schon, welchen... :mrgreen:


Da merkt man mal, dass die Frauenquote eindeutig zu niedrig ist, wenn hier schon andere Kerle belästigt werden. :pfeiffen:
Aber in Zeiten, in denen Gleichstellung ganz groß geschrieben wird, ist es wohl eher ein Zeichen dafür ein moderner Mensch zu sein?!

Du Hipster! :mrgreen: :lach:

bos´n hat geschrieben:Bj 49 und so... ](*,) .....


Alter meine Ehemalige.....Bj 48.....sticht. Jung und naiv war ich....aber sowas vonl :roll: ](*,)

bos´n hat geschrieben:Nur bei den Umphen sehen viele völlig gleich aus...mit und ohne Feuerlöschertank oder nicht.


Jo....da hatter recht der Bos. Was sich in meinen Augen immer recht positiv absetzt aus dem TBE (Triumph-Bobber-Einheitsbrei), sind so authentisch gebobbte Kisten. Also Schmutzflügel vorne weg, hinten den Klappkoti abnehmen und schöner alter verwarzter Lack. Fertig ist die Laube!!
Ohne Signatur! Das kost auch alles Geld.
Herr Biernot
Manxman
 
Beiträge: 103
Registriert: Donnerstag 30. März 2017, 11:16

Re: Ein Neuer aus Bayern

Beitragvon höllenteufel » Freitag 5. Mai 2017, 12:47

Interessant die verschiedenen Meinungen. Naja, Geschmack ist eben Geschmack. Aber egal... ich bau meine Karren sowieso so, wie ich sie haben will und sie mir gefallen. Aber andere Sichtweisen sind dennoch wichtig.

Mal meinen Rod zeigen? Das ist er. Ein traditionell aufgebautes 1929er Model A auf end 20er/Anfang 30er Beginn der Hot Rod Ära getrimmt. Deswegen auch kein V8 sondern mit dem 4 Banger, der gerade einen Hop Up mit alten Speed Parts bekommt.

model a.jpg

Foto/Copyright: Michael Schmidbauer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
höllenteufel
Two Stroker
 
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2017, 15:31

Re: Ein Neuer aus Bayern

Beitragvon höllenteufel » Freitag 5. Mai 2017, 12:50

Mal noch als Frage hinterher. Ja ich weiß, die Preise schwanken und es kommt immer auf den Zustand der Ware ansich an. Aber, wie liegen die Preise für einen Pre Unit Rahmen mit funktionstüchtigem Pre Unit Motor denn so ungefähr über den Daumen gepeilt. Also was kann man dafür ungefähr ansetzen? Beginn bei ca. 6.000 ungefähr??
höllenteufel
Two Stroker
 
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2017, 15:31

Re: Ein Neuer aus Bayern

Beitragvon Herr Biernot » Freitag 5. Mai 2017, 13:59

höllenteufel hat geschrieben:kein V8 sondern mit dem 4 Banger


:zustimm:

Interessant die verschiedenen Meinungen. Naja, Geschmack ist eben Geschmack.


Ich darf das...hatte selbst bis vor kurzem so nen Hobel...nagut war halt auch ne Mogelpackung. :pfeiffen: :gaga:



höllenteufel hat geschrieben:Aber, wie liegen die Preise für einen Pre Unit Rahmen mit funktionstüchtigem Pre Unit Motor denn so ungefähr über den Daumen gepeilt


Da kann ich nicht wirklich was zu sagen...
Aber eine Anmerkung zu dem "funktionstüchtigem" Motor kann ich abgeben.
Funktionstüchtig ist ein ziemlich dehnbarer Begriff..die Dinger sind recht robust und laufen teilweise exakt solange bis sie kaputt gehen...also so richtig kaputt... 1 auf 0
Schlammhülse dicht und das Pleuel macht einen Flugschein und so....

Wenn du einen frisch gemachten Motor kaufst, sollte sich das Ganze auch belegen lassen. Ansonsten ist es wohl der bessere Weg sich einen Motor selbst aufzubauen bzw vom Fachmann (auch son dehnbarer Begriff) machen zu lassen...dann weißt du zumindest was du hast.
Ohne Signatur! Das kost auch alles Geld.
Herr Biernot
Manxman
 
Beiträge: 103
Registriert: Donnerstag 30. März 2017, 11:16

Re: Ein Neuer aus Bayern

Beitragvon bos´n » Freitag 5. Mai 2017, 14:17

Nüchterne Classic Data sagt:

Wertsteigerung bei Note 3

T100 ´49-59 9,5 7,2 5,0 3,7 1,9 32%

T110 `54-62 14,8 10,9 6,7 4,6 2,3 40%

6T ´50-62 10,6 7,9 5,3 3,8 2,0 10%

Wobei hier keine Besonderheiten und oder Star- bzw. Duplexrahmen verifiziert sind.

Einzelne Teile sind halt rar bzw. auch oft teuer oder teuerer zu erstehen.

Es gibt definitive Preisunterschiede zu 500 oder 650,Eisenkopp oder Alu , Splayed Head oder "All alloy engine"

Lima´s und Zündungen kosten teils auch gut,kann man aber auch neumodisch kompensieren (Boyer-Zündung,Sparxlima)

Guck dich auch ruhig im 500er-bereich um, oft günstiger,besser zu bekommen und potent getuned ist so´n all alloy

sich nicht großartig langsamer ; im Bobbergewand gut zu verwursten-es ist ein rundum ausgeglichenes Aggregat..

Also nix immer es muss Pornosiebenhundertfuffzichsein....

Hab hier noch ne T 100 àll alloy,Basket case ,near complete, 57 (Schwingenrahmen) geb ich für 3k€ ab.


:halloatall:


Ey,dein Brummer is mal schick ! Kein Top chop ? herrlich schlicht !
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5202
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Ein Neuer aus Bayern

Beitragvon höllenteufel » Freitag 5. Mai 2017, 20:50

Herzlichen Dank! Ja, absichtlich schlicht gehalten und keinen großen Klimmbimm drangebastelt. Den Chop hat er einerseits nicht bekommen, weil die Substanz sehr gut war und andererseits, weil ich ihn bzgl. Sicht angenehm fahren will. Letztes Jahr war die Kutsche inklusive nem Ritt über den San Bernardino Pass nach Italien 8.500 km unterwegs.
höllenteufel
Two Stroker
 
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2017, 15:31

VorherigeNächste

Zurück zu Willkommen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron