Neu dabei mit BSA

Bitte zuerst hier lesen

Neu dabei mit BSA

Beitragvon Mikl » Dienstag 22. November 2022, 12:57

Hallo liebe Leute,
Ich heiße Michael und bin seit kurzem freudiger Besitzer einer vermutlich 56er BSA A7. Es ist nicht mein erstes Moped (bin begeisterter Tourenfahrer auf einer GS), aber mein erster Oldtimer. Dh. eigentlich hab ich noch eine 79er XT 500. Die BSA ist mW. in prima Zustand, springt super an, hört sich entspannt an. Ich werde sehen. Leider kommt sie aus den Niederlanden und hat noch keine deutschen Papiere. Kennt jemand einen guten Tüvler aus Münster? Da komm ich nämlich her. Ansonsten hab ich hier im Forum schon viel im Vorfeld meines Kaufes rumgestöbert und hab viel Spaß an Eurer Kenntnis und netten Ungangston hier.
bis die Tage
Michael
bsa_a7_1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mikl
Two Stroker
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 31. Oktober 2022, 16:56
Wohnort: Münster

Re: Neu dabei mit BSA

Beitragvon Goldstar » Dienstag 22. November 2022, 14:10

Hi Michel,

willkommen hier im Forum, schicke A7 und ne tolle Drehe, sollte nach dem Erscheinungsbild ne Hembrug sein.
Du wirst mit Sicherheit gute Tips zum TüVtler bekommen, das Münsterland ist gut vertreten. :halloatall:

Gruß Klaus
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 4901
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Neu dabei mit BSA

Beitragvon Moppedmessi » Dienstag 22. November 2022, 14:19

Hallo Michael,

ich schliesse mich Klaus an, eine schöne Drehmaschine hast du da.
:-)
Ach ja, die BSA ist auch ganz hübsch.

Ralph
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 4582
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

Re: Neu dabei mit BSA

Beitragvon bos´n » Dienstag 22. November 2022, 14:25

Myford ?

Ach , willkommen hier !

Schöne BSA und überhaupt ...Goed goahn ! :halloatall:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 7272
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Neu dabei mit BSA

Beitragvon Dietzen » Dienstag 22. November 2022, 15:04

Hallo Michael,
herzlichen Glückwunsch zum Mopped und herzlich willkommen im Forum. Zu deinem Mopped und der Möglichkeit es in Deutschland zuzulassen und zu tüven: Ich habe auch ein engl. Mopped (Triumph T140E) aus den Niederlanden gekauft und nicht ganz ohne Aufwand zugelassen bekommen. Der TÜV (in Rheine und Steinfurt) hatte nichts an Unterlagen und war auch nicht mit Briefkopien gleicher Modelle oder Berichten aus Zeitschriften aus denen alle relevanten Daten hervorgingen, zu überreden. Keine Chance! In den holländischen Papieren stehen meist so gut wie keine technischen Daten und dienen daher eigentlich nur dem Eigentumsnachweis. Nahezu alle britischen Motorräder sind seinerzeit per Einzelabnahme in Deutschland zugelassen worden. Vielleicht hast du Glück und es war bei der BSA in den 50er Jahren anders und für deine BSA hat der Tüv Daten im System. Ich habe mich in meiner Not damals an Joe Seifert (Norton Motors) gewandt. Der hat mir für kleines Geld ein offizielles Datenblatt zugeschickt, mit allen relevanten Daten. Damit war es dann beim TÜV kein Problem mehr und damit auch nicht bei der Zulassung. Der Vorteil ist, dass bei der Schlüsselnummer im Brief dann 000 steht und damit niemand (zu Beispiel beim der nächsten HU oder bei einer Verkehrskontrolle) mehr vorschreiben kann, wie dein Mopped (bzw. Auspuff, Stossdämpfer, Lenker...) auszusehen hat. Es zählt der Zustand, in dem deine BSA war, als du sie nach Paragraph 21 (oder war das 19?) durch die Vollabnahme bekommen hast und je weniger Eintragungen dann im Brief stehen, um so besser. Wenn z.B. nichts im Lenker oder Auspuff eingraviert ist, wird auch nichts eingetragen und du bist später frei in der Wahl.
Ich wünsche dir viel Erfolg und Spaß mit deinem Mopped
Gruß Dietzen
Benutzeravatar
Dietzen
Manxman
 
Beiträge: 133
Registriert: Sonntag 15. November 2015, 16:45

Re: Neu dabei mit BSA

Beitragvon jan » Dienstag 22. November 2022, 16:57

Hi Mikl,

willkommen hier und viel Spaß! Immer wieder stelle ich fest, wie gut mir die BSAs gefallen (ich hätte in Wormer doch die 1970er Royal Star für 3.950,- € kaufen sollen, ebenfalls mit NL-Papieren... :wink: ).

Da ich aber objektiv betrachtet keine Ahnung von BSA habe: Kann Dir nicht jemand vom BSAOC helfen? Sind die nicht auch in D gut vertreten? Und außerdem wird sich ja alsbald der Phil melden... :wink:

Wenn alle Stricke reißen, kann ich Dir einen sehr guten, hilfsbereiten und engländer-freundlichen Prüfer beim TÜV Limburg empfehlen, Peter Gronow. Der hat mir schon diverse Engländerinnen problemlos abgenommen (AJS Model 16, Matchless G 12 CSR) und sich dabei sehr wohl auf die Nachweisführung mit Briefkopien, Roy-Bacon-Büchern u. ä. eingelassen. Die NL-Papiere sollten nach meiner Erinnerung aber auch in weiten Zügen unseren Zulassungsbescheinigungen entsprechen (EU-Standard!) und von daher als Vorlage für deutsche Papiere eigentlich ausreichen?!

Cheers, Jan
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 10510
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Neu dabei mit BSA

Beitragvon woody63 » Dienstag 22. November 2022, 17:05

herzlich willkommen... und ja, schöne BSA.

Bei meiner Daytona mit dänischen Papieren hat das mit der Zulassung ziemlich reibungslos geklappt. Wird schon :zustimm:
"It´s better to burn out than it is to rust" Neil Young

Triumph TR6RV Tiger `71
Triumph Daytona ´72
Honda TL125 Bj: 76
Benutzeravatar
woody63
Manxman
 
Beiträge: 596
Registriert: Freitag 14. April 2017, 22:48
Wohnort: ganz im Süden

Re: Neu dabei mit BSA

Beitragvon Mikl » Dienstag 22. November 2022, 17:59

Hallo,
Danke für die netten Rückmeldungen. Ich hab mal beim TÜV Nord angefragt, ob es überhaupt ein Datenblatt zu der Maschine gibt. Dann wär ich ja schon einen Schritt weiter. Hab auch schon Kontakt mit dem BSA-Owners Club aufgenommen: Sehr nette Leute! Ich werd mich dann auch mal hier in MÜnster beim TÜV erkundigen, ob nicht auch eine Briefkopie für die 19-Abnahme reicht. ($21 ist glaub ich Oldtimer) Mal schauen. Denn tatsächlich steht im Original Fahrzeugschein nicht viel drin außer Rahmennummer, ccm und kw :-).
Ja, und die Drehmaschine find ich auch schön. Ist leider nicht meine. Ich hab mur noch keine Zeit gehabt, eigene Fotos zu machen. Das ist noch eins aus der Werkstatt vom Vorbesitzer. Steht, glaub ich, auch zum Verkauf. Ich halt Euch auf dem Laufenden wg. der Anmeldung.
gruss Michael
Mikl
Two Stroker
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 31. Oktober 2022, 16:56
Wohnort: Münster

Re: Neu dabei mit BSA

Beitragvon FEZE » Dienstag 22. November 2022, 18:17

FEZE
Manxman
 
Beiträge: 89
Registriert: Dienstag 28. September 2021, 17:22

Re: Neu dabei mit BSA

Beitragvon Leftie » Dienstag 22. November 2022, 20:32

Hi Michael,
schau an, noch ein Münsteraner - ein herzliches Willkommen aus der Nachbarschaft und Glückwünsche zu der schönen Neuerwerbung!!
Zu Deiner Frage schicke ich Dir noch eine PN.

Gruß, Ralph
1973er Commando, 1991er BMW R80 :naja:
Benutzeravatar
Leftie
Manxman
 
Beiträge: 811
Registriert: Montag 29. Juni 2015, 13:26
Wohnort: Westfälisches Flachland

Re: Neu dabei mit BSA

Beitragvon Phil » Dienstag 22. November 2022, 20:41

Hoi Michael,

hab' Spaß hier und mit dem Moped.

Eine A7 mit 'nem Eisenkopp? Hehehehehe, die läuft schön leise...

Wie bereits erwähnt, das mit den Briefkopien kann, es muss aber nicht laufen beim TÜV.

Ich hatte bei einer A65 aus den NL, die ohne Papiere kam, den Hocker irgendwann dann mit einem Datenblatt von Joe Seifert aka Nortonmotors getüvt bekommen. Das größere Problem war, die Fahrgestellnummer aufzubieten, der TÜV-Termin als solcher war dann ein ziemlicher Durchmarsch.

Der BSA Owners Club kann Dir sicher eine Unmenge von Briefkopien zur Verfügung stellen, nur nutzt Dir das relativ wenig.

Schöne Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
SuFu Fetischist
 
Beiträge: 6529
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Celle

Re: Neu dabei mit BSA

Beitragvon bos´n » Dienstag 22. November 2022, 22:42

Hallo,

die Jungs beim TÜV Nord am Schifffahrter Damm sind doch eigentlich ganz entspannt, was Oldtimer

angeht ?

Seinerzeit haben die noch Oldtimer-Abende gegeben :mrgreen: ..bis das wohl eingeschlafen ist !?

Wie Dietzen schon schrub - Datenblatt von Joe hilft meist weiter ...

Und zur Not gibt es halt mit Leftie einen Provinzhauptstädtler ; mit Dietzen,Ter,Bosn und einer Menge


anderen Bauern drumherum ordentlich Schützenhilfe :zwinker:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 7272
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Neu dabei mit BSA

Beitragvon Leftie » Mittwoch 23. November 2022, 15:26

Wobei die umliegenden
bos´n hat geschrieben:Bauern
ganz klar eher die Kenne haben 8) :lach: :badgrin:.

Gruß aus der (Provinz-)Kapitale,
Ralph
1973er Commando, 1991er BMW R80 :naja:
Benutzeravatar
Leftie
Manxman
 
Beiträge: 811
Registriert: Montag 29. Juni 2015, 13:26
Wohnort: Westfälisches Flachland

Re: Neu dabei mit BSA

Beitragvon bos´n » Mittwoch 23. November 2022, 15:51

Steilvorlage für den Schreibtisch des Mösterlandes :mrgreen:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 7272
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Neu dabei mit BSA

Beitragvon Leftie » Mittwoch 23. November 2022, 19:14

Hi Bos'n,
OK - scheint so, als müssten wir das Thema unbedingt mal bei :bia: oder :kaffe: aus dem Weg räumen :box: :mrgreen: :halloatall:!

Gruß und tot ziens,
Ralph
1973er Commando, 1991er BMW R80 :naja:
Benutzeravatar
Leftie
Manxman
 
Beiträge: 811
Registriert: Montag 29. Juni 2015, 13:26
Wohnort: Westfälisches Flachland

Nächste

Zurück zu Willkommen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste