Moin, juten Tach und Servus

Bitte zuerst hier lesen

Moin, juten Tach und Servus

Beitragvon ikaruga » Dienstag 23. Januar 2018, 15:05

Liebe Motorradfreunde,

ich bin Felix und wohne in Berlin. Motorräder sind seit einer Simson SR2 mit 16 Jahren Teil meiner Hobbys.
Das ging soweit, das ich eine Zweiradmechaniker Ausbildung absolviert habe.
In der Zwischenzeit haben sich diverse Zweiräder angesammelt.
Simson Star, Yamaha XT250, Pannonia P10, Honda DAX St50, CX500, CB750 Four und eine VFR 750.
So sieht das zur Zeit bei mir aus. :)
Neben Motorrädern interessiert mich Musik, hauptsächlich mit alten, selbstreparierten Geräten wiedergegeben oder selbstgemacht.
Zur Zeit sitze ich im Vorlesungssaal... ;)
Warum ich hier bin, bei dieser Liste an Maschinen, bei denen nichts Britisch ist?
Ich habe die Möglichkeit eine BSA zu erwerben und dazu habe ich einige Fragen, die ich im passenden Theama stellen werde.
Ich Grüße euch!
Felix
ikaruga
Two Stroker
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 23. Januar 2018, 14:38

Re: Moin, juten Tach und Servus

Beitragvon Tim » Dienstag 23. Januar 2018, 16:00

ikaruga hat geschrieben:Ich habe die Möglichkeit eine BSA zu erwerben ...


Moin.

Und überleg Dir das mit diesem Randgruppenkrad nochmal, wo es doch so schöne andere Marken gibt.... :-k :mrgreen:


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7748
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Moin, juten Tach und Servus

Beitragvon Wuselwahnwitz » Dienstag 23. Januar 2018, 17:33

Tim hat geschrieben:
ikaruga hat geschrieben:Ich habe die Möglichkeit eine BSA zu erwerben ...


Moin.

Und überleg Dir das mit diesem Randgruppenkrad nochmal, wo es doch so schöne andere Marken gibt.... :-k :mrgreen:


Tim

Tim: Schnauze!

Äääähhh...und willkommen und so! :halloatall:
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4409
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Moin, juten Tach und Servus

Beitragvon strichsieben » Dienstag 23. Januar 2018, 19:55

ikaruga hat geschrieben:....Ich habe die Möglichkeit eine BSA zu erwerben ......


twenty years from now you will be more dissapointed by the things you didn't do than by the ones you did! so young friend of british mechanics, sail away from safe harbour and explore the world..... :mrgreen:
herzlich willkommen hier und gruss aus HH, thorsten
Benutzeravatar
strichsieben
Manxman
 
Beiträge: 300
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 15:06
Wohnort: Noerdliches Regenloch

Re: Moin, juten Tach und Servus

Beitragvon Phil » Dienstag 23. Januar 2018, 19:55

ikaruga hat geschrieben:....Ich habe die Möglichkeit, eine BSA zu erwerben...

Der Mann hat Stil, keine Frage!

Herzlich willkommen, Felix. Hab' Spaß hier. :pfeiffen:

Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 3982
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Moin, juten Tach und Servus

Beitragvon ikaruga » Dienstag 23. Januar 2018, 21:10

Liebe Freunde, habt dank für eure Wilkommensnachrichten!
Ich suchte nicht nach einem neuen Motorrad (ist ganz schön voll hier), es stand auf einmal da und es gibt die Möglichkeit es zu übernehmen.
So hat jeder seine Favorieten. Tim wohl Norton wenn ich ins blaue raten darf. :lach:
Ich bin da komplett Markenoffen, nur meinem Geschmak muss das Motorrad treffen.
grüsse!
ikaruga
Two Stroker
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 23. Januar 2018, 14:38

Re: Moin, juten Tach und Servus

Beitragvon nixwiefort » Mittwoch 24. Januar 2018, 10:09

Hallo Felix,

Unterm Strich haben alle alten Motorräder irgendwelche Macken. Das wirst du von XT, CB, etc. ja schon kennen.
Manche sind ein wenig mehr zuverlässig (z.B. deine CX500) aber dafür halt etwas weniger sexy (Güllepump)
genauso verhält es sich bei den BSAs, Triumphs, Nortons, Guzzis, Indinans, .....

ergo: kauf dir was dir gefällt !!

lg
Wolfgang
nixwiefort
Manxman
 
Beiträge: 149
Registriert: Dienstag 16. Juli 2013, 08:35

Re: Moin, juten Tach und Servus

Beitragvon Goldstar » Mittwoch 24. Januar 2018, 10:17

Tim hat geschrieben:
ikaruga hat geschrieben:Ich habe die Möglichkeit eine BSA zu erwerben ...


Moin.

Und überleg Dir das mit diesem Randgruppenkrad nochmal, wo es doch so schöne andere Marken gibt.... :-k :mrgreen:


Tim



Vorsicht mit den Randgruppen hier, du mit deinem Einheitsbrei :mrgreen:

Herzlich willkommen mit deiner guten Entscheidung :gut:

BSA rules the world :laola:

Gruß Klaus
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3796
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Moin, juten Tach und Servus

Beitragvon Tim » Mittwoch 24. Januar 2018, 12:14

ikaruga hat geschrieben:Tim wohl Norton wenn ich ins blaue raten darf. :lach:


Jawoll! Und ich würde nie zugeben, dass ich die OHV-Singles der Birminghamer Kleinwaffenmanufaktur schon schnieke finde.... :pfeiffen: :mrgreen:

Okay, Plunger geht wirklich nur an einer Girder-Chief, aber egal. ;)


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7748
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Moin, juten Tach und Servus

Beitragvon Phil » Mittwoch 24. Januar 2018, 12:59

Goldstar hat geschrieben:...BSA rules the world :laola: ....

Naja, so weit würde ich dann doch nicht gehen wollen mit der Beurteilung der Bedeutung des genannten Herstellers.... :-k :-k :-k

Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 3982
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Moin, juten Tach und Servus

Beitragvon Goldstar » Mittwoch 24. Januar 2018, 20:04

Phil hat geschrieben:
Goldstar hat geschrieben:...BSA rules the world :laola: ....

Naja, so weit würde ich dann doch nicht gehen wollen mit der Beurteilung der Bedeutung des genannten Herstellers.... :-k :-k :-k

Grüße

Ph.



Ok etwas veraltet, aber zeitweise war BSA Welt größter Motorradhersteller und von daher Marktführer.

War halt pre Unit Zeit :halloatall:
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3796
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Moin, juten Tach und Servus

Beitragvon jan » Mittwoch 24. Januar 2018, 22:32

Goldstar hat geschrieben:Ok etwas veraltet, aber zeitweise war BSA Welt größter Motorradhersteller und von daher Marktführer.

Kurz nach NSU, soweit ich mich erinnere... ;-D

Da wusste Soichiro Honda noch gar nicht, wie man "Motorrad" buchstabiert. :mrgreen:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8339
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Moin, juten Tach und Servus

Beitragvon Stefan » Donnerstag 25. Januar 2018, 05:58

jan hat geschrieben:
Goldstar hat geschrieben:Ok etwas veraltet, aber zeitweise war BSA Welt größter Motorradhersteller und von daher Marktführer.

Kurz nach NSU, soweit ich mich erinnere... ;-D

Da wusste Soichiro Honda noch gar nicht, wie man "Motorrad" buchstabiert. :mrgreen:
Was aber nichts daran ändert, dass er den Briten schön eingeheizt hat.
Benutzeravatar
Stefan
Manxman
 
Beiträge: 345
Registriert: Montag 25. Januar 2010, 08:44

Re: Moin, juten Tach und Servus

Beitragvon jan » Donnerstag 25. Januar 2018, 09:38

Stefan hat geschrieben:
jan hat geschrieben:Da wusste Soichiro Honda noch gar nicht, wie man "Motorrad" buchstabiert. :mrgreen:
Was aber nichts daran ändert, dass er den Briten schön eingeheizt hat.

Ach Stefan, lass uns doch hier mal ein bisschen in den alten Zeiten schwelgen. :wink:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8339
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Moin, juten Tach und Servus

Beitragvon Stefan » Donnerstag 25. Januar 2018, 09:44

Es sei dir gegönnt...
Benutzeravatar
Stefan
Manxman
 
Beiträge: 345
Registriert: Montag 25. Januar 2010, 08:44

Nächste

Zurück zu Willkommen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Viertakter und 1 Gast